PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lissy


quelly
05.01.2015, 22:05
Guten Abend
Habe Freitagabend mit Lissy einen Tierarzttermin in Innsbruck. Es geht darum, dass sie am Rutenansatz einen Hautausschlag hat und noch viel wichtiger es geht um ihr Bein. Nun meine Frage wird bei einer Vorderbeinamputation immer bis zur Schulter amputiert oder wird auch ein Stumpf gelassen um eventuell eine Prothesenversorgung zu machen.
Wie ist es soll jetzt schon was gegeben werden um ihre Vorderbeingelenke i in der 2. Vorderpfote etwas zu unterstützen.


Renate mit Maxi und Lissy

Theo
05.01.2015, 22:24
Ich weiß nur, dass es bei Nervenabrissen (Lähmungen) besser ist, komplett ab der Schulter (bzw. mit Schulterblatt) zu amputieren.

Unterstützend gebe ich Superflex 3 für die Gelenke.

Alles Gute für den Tierarztbesuch am Freitag!

LG
Anja mit 3 Bein Theo

quelly
06.01.2015, 09:14
Danke für die Antwort. Bei Lissy ist es ein alter Bruch. Ellbogen und Fussgelenk lässt sich nicht mehr Bewegen (steiff). Zudem hat sie an dieser Pfote die Krallen so lang, dass sie einen Kreis bilden.
Ich hoffe das Wetter hält. Bis Innsbruck wo mein Tierarzt ist fahre ich 1,5Std und der Termin ist am späten Nachmittag.

Renate mit Maxi und Lissy

Elibob
06.01.2015, 09:57
Bei Mara ist ein kleiner Stumpf in Rumänien gelassen worden. So kam sie zu uns. Doch ansonsten kenn ich mich nicht aus.

Unterstützend mit gutem Erfolg gebe bzw. gab ich ihr schon immer Cansosan. Verträgt sie super gut.

Wir drücken alle Daumen, dass es am Freitag gut geht. Bitte halte uns auf dem Laufenden :daumendruecker:

quelly
06.01.2015, 14:39
Werde Euch auf dem laufenden halten.

Renate mit Maxi und Lissy

Nike`s Frauchen
06.01.2015, 14:48
Ich drücke auch fest die Daumen!!!
Was ist das denn für ein Ausschlag???

quelly
06.01.2015, 16:56
Kahle Stelle und rote Punkte. Juckend. Werde schauen vielleicht kann ich inzwischen homöopathisch was machen, damit der Juckreiz nicht so gross ist.


Renate mit Maxi und Lissy

Elibob
06.01.2015, 17:17
Wir sind auch in Gedanken bei Euch :daumendruecker:

Bullifrauchen
06.01.2015, 20:11
Wir drücken mit,das es nichts schlimmes ist.

Alex70
07.01.2015, 13:19
Wir drücken auch alles, was an Daumen und Pfote da ist! :daumendruecker: :daumendruecker: :daumendruecker:
Halt uns bitte auf dem Laufenden und knuddel die liebe Maus mal anständig von uns! :d060:

LG
Alex.

Klara
07.01.2015, 21:14
Bei meiner Klara ist auch ein kleiner rest Stumpen dran aber nur wenig. Das behindert sie garnicht. Ich glaube es ist meistens besser wenn gleich alles weggenommen wird. Wenn zuviel dranbleibt behindert die Hunde das oft. Ich war jedenfalls froh das der Griechische TA es bei Klara richtig gemacht hat, da stand bei mir auch keine Prothese zur Debatte.

quelly
07.01.2015, 21:41
Ich glaube, dass es besser ist alles weg zumachen und keine Prothese, da ich schon furchtbare Wunden bei Menschen gesehen habe. Ich denke, da sie an 2 Gelenken Kontrakturen (Versteiffungen) hat, dass alles weg kommt.
Bin schon auf den Tierarzttermin gespannt.

Renate mit Maxi und Lissy

quelly
09.01.2015, 21:03
Guten Abend
Bin ich froh, dass bei uns der Orkan noch nicht istl, soll morgen kommen. Also heute war ich beim Tierarzt in Innsbruck.
Der Hautausschlag war schon weg, dank der Globuli. Es hat nochmal was gegen Milben gegeben, da er meinte, der Hautausschlag könne von den Milben sein. Zu ihrer Pfote meinte er, dass schon die Schulter versteift ist und dass es mit der Pfote nichts mehr wird. Er würde jetzt nicht gleich amputieren. Erst mal schauen wie sie sich entwickelt. Er meinte auch bei Tieren sind Phantomschmerzen ein Thema, zu dem ist die Narkose auch ein Risiko auch könne es etwas bei der OP geben. Wenn es sein Hund wäre würde er noch warten.
Als er Maxi sah wurde er ganz wunderlich. Habe sie mit dem Rolli mitgehabt. Sie ist der 3. Hund welcher zu seinen Klienten gehört, die einen Rolli haben. Dann hat er mir von einem Tierarzt die Adresse gegeben, welcher Rolli vertreibt und Zubehör. Er meinte auch, dass der Rolli von Maxi etwas gross ist. Muss mir mal die Dinger vom Tierarzt genauer anschauen. Mal sehen.


Renate mit Maxi und Lissy

Elibob
09.01.2015, 21:07
Danke für den Bericht.
Das hört sich doch gut an und ich glaube, das ist ein wirklich erfahrener und guter TA.
Bin gespannt, wie das mit dem neuen Rolli wird!

quelly
09.01.2015, 21:50
Habe gerade auf der Webseite geschaut unter Walkin Wheels geschaut, (gegoogelt unter Dr. Peter Conrad Walkin Wheels Burgwedel) ist ein Arzneimittelhandel und wird auch die Rollis vertreiben. Hat auch einen "Frontantriebrolli dabei). Muss amerikanisch sein, da auf der Webseite und den anderen Seiten alles in Dollar angegeben ist.


Renate mit Maxi und Lissy

Theo
09.01.2015, 22:31
Ich habe ja auch 1 Jahr gewartet mit der Amputation.Es gibt leider immer ein Verletzungsrisiko z.B. könnte das kranke Bein beim toben erneut brechen.

Das ist eine schwierige Entscheidung. Im Endeffekt hat das Bein bei Lissy doch auch keine Funktion mehr oder kann sie ab und zu damit noch auftreten?

Hab mir gerade mal die Seite von Dr. Peter Conrad Walkin angesehen. Die Autorampe find ich gut. https://www.handicappedpets.com/expanding-pet-steps

LG
Anja mit 3 Bein Theo

quelly
09.01.2015, 23:00
Die Treppe finde ich auch gut.

Für heute Gute Nacht. Mein "Verein" schläft schon.

Renate mit Maxi und Lissy

Elibob
10.01.2015, 10:09
Das ist ja eine sehr gute Treppe!

Obs die auch in Deutschland gibt?

quelly
10.01.2015, 12:25
Du musst diese Treppe glaube ich bei Deinem Tierarzt bestellen, da dieser Dr. Peter Conrad ein Grosshändler flür Tierärzte ist in Deutschland. Der vertreibt diese Produkte dieser Firma in Deutschland. Gib ein Dr. Peter Conrad e.K. Ostpreusenstrasse 8, 30938 Burgwedel über google. Du musst Dich halt ein bischen mit der Hompage beschäftigen, dann findest Du es. Dann findest Du irgendwo die Hompage dieser Firma. Ich denke wenn Du mit Deinem Tierarzt redest wirst Du es auch in Deutschland bekommen.

Renate mit Maxi und Lissy

quelly
10.01.2015, 12:30
@ Theo: Lissy nutzt die Pfote nicht mehr. Wollte wenn amputieren sowieso warten bis sie sich eingelebt hat. Entscheidung wird dann wahrscheinlich so im Sommer oder Frühherbst sein.

Renate mit Maxi und Lissy

Elibob
10.01.2015, 16:48
Danke Renate, lieb von Dir, ich geh mal googeln und bei Bedarf klär ich das mit meinem TA ab, hab da sowieso einen super guten Draht! :d060: