PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hefepilz


Lore_1940
17.09.2006, 21:47
Hallo,

ich hätte mal eine Frage, die Sänti hat durch die lange AB-Gabe gegen die Toxoplasmose einen Hefepilz, der sie sehr quält. Vor allem die Lefzen sind rot und etwas aufgeschwollen und jucken sehr stark, ebenso alle 4 Pfoten.

Die Pfoten bade ich jeden Tag in Kamillosan, dann hat sie ein bisschen Ruhe, aber ich weiß nicht was ich mit den Lefzen machen soll. Sie hat schon ein Medikament bekommen vom TA, aber das hat bis jetzt (1 Woche) noch nichts gebracht. Außerdem hat sie wieder diese schnelle Atmung so anfallsartig, wahrscheinlich Stress durch den Juckreiz.

Hat vielleicht jemand von Euch schon mal mit so einem Hefepilz zu tun gehabt und kann mir etwas raten. Sie tut mir so leid.

Liebe Grüße Lore

Usch
17.09.2006, 21:54
Hallo Lore,

Mensch, das ist ja ein Zufall. Ich habe eben im LM-Forum nachgesehen, ob du da auch schon so lange nicht mehr warst wie hier und jetzt wollte ich dich gerade stupsen und fragen, wie es bei euch geht.

Leider kann ich dir wegen des Pilzes nicht weiterhelfen, aber die Mädels werden sich sicher noch äußern. Was ich aber weiß, ist, daß so ein Pilz eine langwierige Sache sein kann. Daher kann es gut sein, daß sich nach einer Woche noch nichts getan hat.

Gute Besserung an die arme Süße!

Isis
17.09.2006, 22:22
Hallo Lore,
Ahnung hab ich keine, aber ich würde kühlen, auf die Pfoten z.B. Aloe Vera Gel und auf die Lefzen....Quark, Joghurt, Eis?? weiß leider nicht was bei Hefepilzen verboten ist. Aber bei Juckreiz denke ich kühlen wäre der richtige Weg

Gute Besserung und hoffentlich sagt noch einer den ultimativen Tipp

Sibylle
18.09.2006, 00:16
http://www.vox.de/36823_36848.php?mainid=20060415&area=sprechstunde1

vielleicht hilft Dir der Link etwas

Ich weiß nur nicht, ob man Nystacin auch an die Lefzen schmieren darf... es gibt aber auch noch andere Präparate gegen Pilzinfektionen. Wichtig ist, daß man sie lange anwendet und nicht sofort nach abklingen der Symptome damit aufhört...

Lore_1940
18.09.2006, 10:40
Hallo,

ich danke Euch,

ich werde heute nochmal mit dem TA reden bezüglich des Nystatin, ob man das auf die Lefzen auftragen darf.

Danke für den Link.

Liebe Grüße Lore

Usch
18.09.2006, 17:47
Hallo Lore,

guck mal hier: www.tiermedizin.de (http://www.tiermedizin.de)

Dort kannst du deine Frage stellen, sie wird dann von TÄ beantwortet. Online-Sprechstunde sozusagen.

Lore_1940
19.09.2006, 20:41
Hallo Usch,

vielen Dank, ich habe schon geschrieben.

Liebe Grüße Lore

Vera
20.09.2006, 11:38
Liebe Grüße und gute Besserung von die Lockenprinzessin Sänti...