PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augenuntersuchung


fritz
20.10.2007, 23:44
Hallo!
Sagt mal: wie oft geht ihr mit eurem blinden Hund zur Augenuntersuchung?
Ich bin mit Fritz die letzten Jahre nicht mehr beim DOK gewesen, weil ich dachte, er wird ja blind - warum muß ich da noch hin.....Jetzt erzählte mir eine DP-Züchterin, dass ein ihr an HC erkrannkter bekannter Rüde noch an Glaukom erkrankt sei, was nur beim DOK zu erkennen war. Nun bin ich am Grübeln, ob ich auch mal wieder zum DOK gehen sollte.....
LG
Barbara

Kim
21.10.2007, 00:00
Wir gehen regelmäßig einmal im Jahr zum Augen-TA.

Pongo
21.10.2007, 01:06
Ich gehe alle drei Monate, nach Bedarf mehr, eben weil Pongo ein Glaukom hat.

Luna-Stella
21.10.2007, 10:23
Hallo.
Du solltest schon ab und zu mal zum TA gehen. 1x im Jahr auf jeden Fall .
Diese Glaukom ist sehr heimtückig. Man bemerkt es oft nicht gleich.
Mein Puma hat auch keinerlei Anzeichen von Unwohlsein oder Schmerzen geäußert.
Dann beim TA einen Druck von 50. Das war ein absoluter Schock für mich.
G.A.

Karin
21.10.2007, 19:12
Martha leidet an Glaukom. Der Druck schwankt ständig. Ich fahre 1x pro Woche nach Bad Godesberg zu einem Augenspezialisten zum messen. Es ist jedesmal ein Zittern ob der Druck wieder hochgeschnellt ist.
Trotz Tabletten und 2 verschiedener Tropfen ist der Druck nicht konstant.

Leider gibt es hier iim Ort kein TA der ein Druckmessgerät hat.


Als der erste Schub auf ihrem jetzt entfernten AUge kam, lag der Druck bei 50 - 60!!!
Der Augenarzt sagte, dass es unerträgliche Schmerzen seien, die ein Mensch nicht aushalten würde. An diesem einen Tag, war Martha unruhig und streckte immer wieder den Kopf in die Höhe.