PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Soll gegen Zecken helfen


Beate
03.05.2005, 13:32
Hallo @all

Hat da schon mal jemand was von gehört oder erfahrungen damit gemacht??

Hab ich bei ebay gefunden....
Beim Spiele draussen und im Sandkasten sollte das Kind einen Zeckenschutz haben.

Sie erhalten 5 Samen des großen Flohkrauts. Es ist eine winterharte vieljährige Pflanze die schöne gelbe Blumen entwickelt.

Pulicaria dysenterica ist berühmt für seine Wirkung gegen Wanzen, Flöhe und Zecken. In Jahrmillionen der Evolution hat sich dieser Ungezieferschutz entwickelt, mit dem die Pflanze Fressfeinde vertreibt. Lässt man sein Haustier (z.B. Hund, Hase, Meerschweinchen oder Katze) vor dem Spaziergang durch das Flohkraut hindurchlaufen (es wird 80cm hoch, ist also auch für große Hunde geeignet), so schützt dies wirksam gegen Zeckenbefall. Man muß sonst nichts weiter tun denn das Kraut ist sehr klebrig und bleibt im Fell haften. Es hat einen angenehmen Duft (nach Astern), so dass man auch mit der Nase überprüfen kann ob der Zeckenschutz noch aktiv ist. Der Duft verliert sich in der Regel nach 12-16 Stunden und so lange wirkt in etwa auch der Zeckenschutz. Bei Regen ist der Schutz etwas kürzer. Am besten nimmt man immer einige Blätter mit, damit man notfalls das Tier unterwegs nochmals einreiben kann. Die Pflanze wächst immer wieder schnell nach und vermehrt sich von alleine durch Ausläufer.

Natürlich werden auch auf die gleiche Art und Weise Kinder Babys und Erwachsene geschützt.

Wäre toll wenn das sooo einfach wäre

Liebe Grüße
Beate und Lucky

wera
14.01.2010, 14:39
interessant, das habe ich noch nicht gehört. wäre schon toll so ohne chemie gegen zecken. meine hunde haben ein tic clip um der hilft super. sie haben keine zecken oder flöhe. ist kein gift sondern wirkt bioenergetisch.

neeles
14.01.2010, 16:57
Ich habe gehört, dass Bernsteinketten auch helfen sollen. Durch die Reibung im Fell würde das Fell immer leicht aufgeladen sein und Tierchen würden abgeschreckt. Eine Freundin schwört darauf. Ich habe es selber noch nicht ausprobiert.

Marty
14.01.2010, 21:13
Hi Ihrs,

aus den Tiefen des Forums ist dieser Thread wieder aufgetaucht - und nun schon über 4 1/2 Jahre alt ... :d060:

Leider wird das Thema rund ums Zeckenvolk ja ewig und immer aktuell sein ... :c0301:

Ich habe gehört, dass Bernsteinketten auch helfen sollen.

Ich habe letztes Jahr erst Lissy eine Bernsteinkette gekauft und wie von Geisterhand hatten wir von dem Augenblick an Ruhe hier - auch die Jungs hatten keine Zecken mehr. Daraufhin haben natürlich die Jungs auch Kettchen bekommen.

Immer wenn wieder mal eine Zecke andockte, habe ich die Ketten mit warmen Wasser gewaschen und ein paar Stunden auf die Fensterbank in die Sonne gelegt. Dann war wieder Ruhe ...

Ich bin mal gespannt, ob das in der kommenden Zecken-Saison mit den Ketten auch wieder so gut klappt, oder ob es alles Zufall war ...

:winke: