PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augen reiben


Sunny
30.09.2009, 16:47
Hallo,

gehen sich Eure blinden Hunde auch oft mit den Pfoten über die Augen? Sunny macht das zeitweise und besonders morgens sehr oft. Sie hat aber keinen erhöhten Augendruck und auch sonst konnte nichts auffälliges festgestellt werden.
Trotzdem mache ich mir natürlich so meine Gedanken, denn auch Tierärzte können ja schon mal etwas übersehen oder falsch deuten.
Da Sunny unser erster Blindfisch ist und ich sonst leider keinen blinden Hund kenne, wüßte ich gerne, ob dieses Verhalten wohl auch andere blinde Hunde zeigen.

Vielen Dank im voraus!

LG
Rosi und Sunny

P.S.: Sunny war ja schon blind, als sie zu uns kam. Wir haben sie dann auch hier nochmals untersuchen lassen, der TA ging davon aus, dass sie durch Endophtalmitis erblindet ist. Vielleicht ist dies ja noch wichtig.

Beate
30.09.2009, 18:36
Huhu Rosi,

Lucky reibt sich eigentlich so gut wie nie das Auge.

skyline
30.09.2009, 19:01
Hallo Rosi,

Sky reibt schon häufiger mal die Augen, gerade das linke, nicht so gut entwickelte Auge - allerdings ist er Allergiker und ich denke, dass es damit zu tun hat.
Seitdem er das Spezialfutter bekommt, ist es deutlich besser geworden, vorher hatte er häufig entzündete Augen.

kira
30.09.2009, 19:03
Hi Rosi, :winke:

... Kira ist ja auch noch nicht solange blind;
wenn sie sich freut, dann versteckt sie ihr Schnäuzchen
und ihre Augen oftmals zwischen den Pfoten.
Das sieht dann aus, als ob sich Kira die Augen reibt.

Kati
30.09.2009, 20:55
Hallo Rosi !
Doddi ist nicht blind, reibt sich aber - insbesondere morgens - auch oft über die Augen.
Sie drückt dazu ihre Nase auf den Boden und geht dann mit beiden Vorderpfoten von hinten über die Ohren, die Augen und die Schnauze.
Ob Dir das nu weiterhilft ... :mx35:
Liebe Grüße

Odin
01.10.2009, 13:11
Huhu!
Meine beiden sind nicht blind,aber machen es auch öfter.
Odin macht es besonders morgens. Wenn wir das Licht anmachen, aufstehen,.. reibt er sich mit den Vorderpfoten über die Augen. Manchal sieht es so aus, als würde er sagen :
Ochö, jetzt schon? Noch fünf Minuten.. Ist gerad`so kuschelig.. :d060:

Maischa reibt sich auch öfter die Augen, zieht sich mit dem Gesicht an der Couch lang usw.

Ina
01.10.2009, 20:28
Huhu,
meine blinde Dolly hat trockene Augen, wenn sie anfängt zu reiben, dann muss ich öfter als sonst die künstliche Tränenflüssigkeit ins Auge träufeln. Es gibt immer mal so Phasen wo sie die Tropfen einfach noch öfter als üblich braucht.
Meine blinde Sunny reibt ihren Kopf, wenn sie sich freut immer über den Boden, das macht sie aber auf beiden Seiten wechselseitig und da sie ja nur noch ein Auge hat, kann es nichts mit dem Augapfel zu tun haben.
LG
Ina

Sunny
02.10.2009, 16:37
Hallo,

Danke für Eure Antworten :winke:

Stormy, der Hund meiner Tochter, macht dies auch schon mal, aber eben nicht so oft wie Sunny.

Ich werde sie jetzt erstmal weiter gut beobachten und so lange es hauptsächlich morgens ist davon ausgehen, dass sie sich einfach den "Schlaf" aus den Augen reiben will.
Ihr habt mich auf jeden Fall schon mal beruhigt :smile2:.

LG
Rosi und Sunny

Katja
02.10.2009, 17:33
Huhu Rosi,

Fips ist ja noch nicht so lange komplett blind und grundsätzlich wäre Augen reiben mit nur einem Vorderbein, bei dem der Ellenbogen auch noch steif ist, wohl nicht möglich. Aber ich kann auch nicht sagen, dass er häufig mit dem Kopf über seine Decke schubbeln würde oder so.