PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nala


Quatrelle
31.05.2005, 19:41
Hallo Ihr Lieben,

einige von Euch wissen ja bereits, was wir in den letzten Tagen durchgemacht haben und nach wie vor durchmachen!

Unsere Nala hatte eine Not-OP und die Gebährmutter mußte ganz dringend raus. Es war bereits kurz vor Ende und wir hätten nicht einen Tag länger warten dürfen. Gott sei Dank hat Frauchen sofort einen Termin in unserer Klinik bekommen und - dank Beate - auch darauf gedrungen!
Unsere Nala mußte über eine Stunde operiert werden und der ganze Eiter hatte sich verkapselt,das Gewebe war teilweise schon festgewachsen! Wir wissen nicht wie lange sie das schon mit sich herumschleppt, aber sie ist echt ein taffes Mädel.

Die nächsten Tage werden noch kritisch und Frauchen hält Nachtwache.Aber unsere Nala nimmt schon wieder halbwegs am Leben teil.

Bitte drückt uns alle die Daumen, dass unser Mädel es schafft!
Und betrachtet es als Warnung an alle Mädels, Nala hat sich echt nichts anmerken lassen, sie ist durch den Garten gerast und hat sogar noch eine Stunde vor der OP einen Maulwurf aus dem Garten ausgraben wollen, obwohl sie heftige Schmerzen gehabt haben muß! Erst in den letzten drei Tagen hat sie etwas mäßig gefressen und war etwas lethargisch, so daß Frauchen ja auch sofort nach dem Wochenende zur Klinik gefahren ist. Fieber hatte sie übrigens nicht!

Liebe Grüße an alle

Euer Quatrelle

Emma
31.05.2005, 21:11
och mensch quatrelle,

was macht die süße denn für einen unsinn ? ich bin mir sicher, wir drücken ihr alle daumen und pfoten die zur verfügung stehen, und du wirst sehen, nala kommt schnell wieder auf die beine

lg
evelin

Cordie
31.05.2005, 21:13
Wir sind ganz schön erschrocken als wir das mit Nala gelesen haben ....

Taylor und wir alle drücken Euch ganz dolle die Daumen, dass Nala schnell wieder auf die Beine kommt und die beiden Jungs wieder unter ihre Fuchtel nehmen kann. Was machen die denn ohne ein Mädel, das sagt, wos langgeht ...

Wir denken auf alle Fälle an Euch ...

Nicky
31.05.2005, 21:57
Ich war noch nur ein paar Tage nicht hier....
und gleich kese ich so etwas schlimmes, euch bleibt auch nichts ersparrt, es tut mir so leid für euch und eure Nala, ich hoffe und wünsche euch alles gute ich hoffe doch dass alles bald wieder gut ist. Aber eure Nala ist eine tapfere Maus die wird das schaffen.


wir drücken alle Daumen und Pfoten.

Liebe Grüße
Andrea Laika Nicky Jimmy und Ronca

Quatrelle
31.05.2005, 22:06
Hallo Ihrs,

auch wenn unser TA gesagt hat, dass sie trotz gelungener OP nur schlechte Chancen hat, so beweist unsere Nala das Gegenteil und zeigt es allen. Sie hat heute auch schon ein wenig Hüttenkäse gegessen und auch getrunken. Gleich bekommt sie wieder ihre Infusion!
Und sie hat vorhin als es geschellt hat, den Kopf gehoben und gegrummelt!

Alles Liebe

Euer Quatrelle

Patricia
31.05.2005, 22:39
Liebe Nala,

werd bloss ganz schnell wieder gesund. Dein Frauchen braucht dich noch ne Weile und die Jungs auch, die wären doch sonst ganz verloren.

Mach schön so weiter und friss ordentlich, damit du schnell wieder auf die Beine kommst.

Wir drürcken dir alle Daumen und Pfoten

Lulu&Patricia

Katja
31.05.2005, 22:59
Liebe Heike,

ich hab den ganzen Tag auf Nachricht gewartet, Handy mit mir rumgeschleppt und mich kaum getraut jetzt einen Blick ins Forum zu werfen. Selbstverständlich hast du nun andere Dinge im Kopf als Gott und die Welt über Nala´s Zustand zu informieren. Und wie heißt es immer, keine Nachrichten sind gute Nachrichten, hab einfach gehofft, dass das zutrifft.

Was euch passiert ist, wünsche ich wirklich niemandem. Ihr habt es in den letzten anderthalb Jahren nicht einfach gehabt, eine kritische Situation, ein schlimmes Erlebnis nach dem anderen. Manchmal frage ich mich wirklich, woher du die Kraft nimmst...

Nala wird das schaffen! Sie hat doch noch soviel vor sich, alleine Monsterchens Erziehung ist längst nicht abgeschlossen. Was soll denn aus dem Kerl werden, wenn Nala ihm nicht in der schlimmsten Rüpel-Phase zeigt, wo der Hammer hängt? Und Quatrelle erst! Der wird doch größenwahnsinnig ohne die ruhige besonnene und nicht zuletzt weise Nala an seiner Seite, die ihn immer im richtigen Moment auf den Boden der Tatschen zurückholt. Außerdem hab ich hier noch nen Fips, der sehnsüchtig das nächste Treffen erwartet und für Nala sogar seine Biene stehen lassen würde. Nala wird an allen Ecken und Enden gebraucht, für sie ist es noch längst nicht Zeit.

Heike, wir werden in Gedanken weiterhin bei euch sein und ängstlich-hoffend auf die nächsten Nachrichten von Nala warten. Und das können einfach nur gute sein!

Ich nehm dich mal ganz fest in den Arm, wenn auch nur virtuell. Falls was ist, du hast meine Nummer und das die Uhrzeit wurscht ist, weißt du ja hoffentlich.

Ganz liebe Grüße,
Katja

Marty
31.05.2005, 23:28
Liebe Heike,

auch ich hatte den ganzen Tag das Handy im Blickfeld und ebenfalls gehofft, dass keine Nachrichten gute sind.

Eure Nala ist wirklich ein (unvernünftig) taffes Mädelchen. Wie lange sie wohl schon so tapfer die Schmerzen, die sie sicherlich hatte, ertragen?

Ich bin sicher, sie schafft auch diese Hürde - sie muss es schaffen!!!

Ich bin in Gedanken bei Euch, bitte sag Bescheid, wenn ich irgendwie helfen kann.

Mein Telefon und Handy sind nun immer bei mir ...

Heike, fühl dich mal ganz, ganz feste gedrückt. Mir fehlen einfach die Worte, warum immer ihr???

Ganz, ganz liebe Grüße

Martina

P.S. Streichle Nala mal ganz lieb von mir und gib ihr ein Küsschen

Soly
31.05.2005, 23:36
Mei Heike !!

AUch die Luxis wünschen nur das Allerbesste für Nala-Maus, die ehrwürdige Dame!

Alles wird gedrückt Daumen Pfoten !

Dir auch einen dicken Knuddeler
Traurige Grüsse
Soly

Beate
31.05.2005, 23:36
Mensch Heike, jetzt hat es mich vor Schreck aber fast vom Stuhl gehauen

Natürlich werden hier feste die Daumen gedrückt, das vertsteht sich doch von selbst.

Hoffentlich kommt Nalaken ganz schnell wieder auf die Beine und kann wieder auf ihre Jungs aufpassen, sonst machen die beiden doch nur Blödsinn

Fühl dich virtuell feste gedrückt und ganz viele Streicheleinheiten für die Süße

Wir denken an Euch
Beate und Lucky

Tina
01.06.2005, 10:58
Hallo,

ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass sie wieder gesund wird!!!
Sie wird es bestimmt schaffen - Lara hat es vor einem Jahr ja auch gepackt!

LG,
Tina

Quatrelle
02.06.2005, 00:29
Hallo Ihr Lieben,

Nala hat heute morgen schon wieder eine Tür aufgemacht (grrrrrrrr!).Ich hab mit ihr geschimpft, aber auf mich hört sie ja nicht! Frauchen hatte sie extra um sie vor uns Jungs zu schützen, in ihr Zimmer gebracht, um uns aus dem Auto zu holen und da hat sie die Türe aufgemacht!
Heute morgen hat Nala Hüttenkäse und so leckeres Naßfutter bekommen, das hat sie zu meinem Ärger alles aufgegessen und uns nix gelassen! Ich glaube, sie ist auf dem besten Wege,wieder die Alte zu werden. Naja, sie liegt noch viel rum, aber wenn ich die Cahnce habe, dann lege ich mich immer zu ihr auf die Couch. Frauchen läßt sie keine Sekunde aus den Augen und wir Jungs haben das Nachsehen, um uns kümmert sie sich gar nicht mehr!
Nala trinkt auch alleine, d.h. sie braucht keinen Tropf mehr.

So,das in aller Kürze, weil wir müssen nun nach Hause, damit Nala ihre Spritze bekommt. Für Nala wartet auch schon Rinderboullion zu Hause, für uns wahrscheinlich nicht!

Liebe Grüße

Euer Quatrelle

Patricia
02.06.2005, 01:12
Hallo Qautrelle,

sei doch nicht so neidisch, mensch. Freu dich doch, dass die Nala sooo schöne Fortschritte macht. Um sie wieder fröhlich und gesund zu sehen, würde ich sogar auf meine täglichen Leckerli zu ihren Gunsten verzichten!

Schön, dass du ihr Gesellschaft leistest, weisst du, wenn man krank ist, braucht man viele viele Kuscheleinheiten.

Ich hoffe, ihr könnt bald wieder zusammen raus und Blödfug treiben.

Liebe Grüsse

Lulu

Pongo
02.06.2005, 01:31
Hallo,

mensch das sind ja Nachrichten, die hauen einen wirklich vom Hocker.

Nala wir wünschen Dir wirklich gute Besserung und das Du ganz schnell gesundest. Du weißt doch, uns Frauen haut so schnell nichts um !! Du wirst schon wieder, da sind wir ganz sicher!!! Schließlich wirst Du noch gebraucht.

Liebe Grüße Britta, Bluna und Pongo

Beate
02.06.2005, 12:25
Hallo Quati,

nu sei mal nicht sauer, wenn Nala wieder ganz gesund ist, hat Frauchen auch wieder mehr Zeit für Monsterchen und dich.

Schön das Nala auf dem weg der Besserung ist, mensch waren wir erschrocken.

Weiterhin gute Besserung Nala, das wird schon wieder!!!!! Ganz viele Streicheleinheiten für dich.

Liebe Grüße
Beate und Lucky

Lucky
02.06.2005, 13:56
Ach du armes Quatilein,

du und Columbo habt es ja so richtig schlecht und bekommt ja so gar nix vernüftiges zu essen und zu trinken.

Ich sage da nur Butterbrot mit Streichwurst

Gönnt Nala mal das sie von Frauchen so richtig verwöhnt wird, sie hat eine harte Zeit hinter sich. Was meinst du wenn du solche Schmerzen hättest ertragen müssen.

Gebe ihr mal von mir einen ganz zarten Nasenstups

Liebe Grüße

Anke

Ina
03.06.2005, 00:03
Mönsch Heike,
kaum ist man mal ne Weile nicht hier im Forum muss man sowas lesen...
Gott sei Dank hat es sich ja zum Guten gewendet, aber auch hier werden natürlich alle Daumen und Pfoten gedrückt damit es Nala ganz schnell wieder gut geht und sie wieder ordentlich in die Erziehung der Jungs eingreifen kann!
Hoffe es ist nun aber endgültig Schluss bei Euch mit dem ganzen Horror.
Liebe Grüße und einen zärtlichen Nasenstubbs an Nala
Ina

Alina
03.06.2005, 00:03
Hallo ihrs,

also das mit dem Streichwurstbrot kenne ich auch - da hat Anke wirklich Recht ....

Boah, wir sind echt total froh, dass Nala alles überstanden hat und auf dem Weg der Besserung ist und das auch noch viel schneller als ich dachte!

Lieben Gruß
Beate und das Linerl

Marty
04.06.2005, 22:27
Hallo Quatilein,

na, wenn du schon wieder meckern kannst, dann geht's ja wirklich bei euch bergauf.

Es freut mich so sehr zu hören, dass es Nala wieder ziemlich gut geht. Danke, liebes Beatchen, dass du uns auf dem Laufenden hälst.

Und nun versprecht uns mal, dass nun wirklich mal Ruhe bei euch ist, weder ihr Hundis noch die Eselchen in den nächsten laaaaangen Jahren Zipperlein bekommt

Eurer armes Frauchen hat nun genug mitgemacht ...

Ganz liebe Grüße und ein paar vorsichtige Knuddler an Nala

Martina

Quatrelle
05.06.2005, 03:13
Hallo Ihr Superlieben!

Ganz viel Dankeschön für die vielen lieben Mitteilungen.
Nala geht es zuhehend besser und sie bekommt auch noch extra Rinderkraftbrühe! Naja, ein bißchen bekommen wir auch ab! Aber wir dürfen noch nicht so wirklich zu ihr, Frauchen schottet sie immer vor uns ab. Sie ist wirklich ein tapferes Mädchen, läuft nun in Body von Frauchen und in abgeschnittener Leggings von Frauchen rum, aber sie geht auch kaum an die Naht dran. Hat ihr Frauchen verboten und Nala ist da eigentlich ganz gehorsam. Da Frauchen langsam die alten Bodys ausgehen, hat sie heute versucht, einen Neuen zu kaufen, klappte aber nicht, da hat sie Nala einen Babyanzug gekauft, der paßt aber nicht! Naja, muß sie halt noch den anderen Body nehmen und Beate hat uns versprochen, uns noch welche zu schicken. Also bis Freitag, ich denke, dann werden die Fäden gezogen, werden wir uns wohl noch helfen können.
Frauchen hat heute auch schon einen kleinen Spaziergang mit Nala ganz alleine und ohne uns gemacht. Da hat Nala auch schon ein bißchen gezogen, aber zurück nach Hause ist sie ganz langsam. Aber das wird schon, hoffen wir. Sie schläft halt noch sehr viel, aber das wird ja auch gut sein. Frauchen tut ihr auch immer Annika-Kügelchen ins Fressen und Herrchen gibt ihr jeden Morgen so eine gemeine Spritze, aber Nala läßt das tapfer über sich ergehen.

Wir hoffen mal ganz dolle, dass es weiter so gut geht und natürlich wünschen wir uns auch, dass das alles bald mal ein Ende hat mit OP´s und so.
Auf alle Fälle an Euch alle ganz lieben Dank für´s viele Daumen-Drücken, es hat geholfen!

Euer Quatrelle

Katja
05.06.2005, 09:54
Hallo Quatilein,

es freut mich so sehr, dass es mit Nala stetig bergauf geht! Hoffentlich war das jetzt für ganzg ganz lange Zeit der letzte schlimme Schock, den ihr Frauchen versetzt habt. Irgendwann muß doch auch mal gut sein, mensch!

Liebe Grüße,
Katja

BirgitD
05.06.2005, 12:15
Hallo ihr Lieben,

oje, mir ist das Thema total durchgerutscht, lese erst heute davon... Aber dafür bin ich umso froher, dass es mit Nala stetig bergauf geht und sie sich gut erholt von den Strapazen!!!

Ich wünsche weiterhin gute Besserung, alles wird gut, ich bin sicher!

Quatrelle
06.06.2005, 02:50
Hallo Ihr Lieben,

irgendwie gefällt uns unsere Nala nicht. Sie zieht sich mehr und mehr zurück. Na gut, sie hat eine schlimme OP hinter sich, aber ..... sie hat am WE nur in Frauchen´s Bett gelegen. Sie frißt zwar normal, aber Frauchen macht sich wieder soviele Sorgen.
Vielleicht oder wahrscheinlich will Frauchen morgen bzw. heute nochmal zur Klinik.

Liebe und besorgte Grüße

Euer Quatrelle

Katja
06.06.2005, 09:53
Liebe Heike,

natürlich werden alle Daumen gedrückt! Ich kann gut verstehen, dass du dir nun wieder unglaubliche Sorgen machst, die mache ich mir jetzt nämlich auch. Nala ist doch eigentlich über den Berg! Ich denk ganz fest an euch und hoffe, es gibt eine ganz simple und überhaupt nicht schlimme Erklärung für ihr Verhalten.

Besorgte Grüße,
Katja

Cordie
06.06.2005, 13:15
Wir drücken alle ganz ganz dolle die Daumen, dass nix Schlimmes ist ...

Quatrelle
06.06.2005, 14:48
Hallo Ihr Lieben,

Frauchen ist gerade von der Klinik zurück. Die Wunde hat sich etwas entzündet und Blut kam heraus. Nun muß Nala doch einen Lampenschirm tragen. Den hat sie sich aber sofort vom Kopf herunter geholt!

Außerdem ist sie nun auch noch scheinträchtig! Sie hat richtig Milch! Der TA meinte, das sei auch ein Grund für die Verhaltensänderung.
Der TA meinte außerdem,Nala sei an der Wunde dran gewesen und Frauchen meint, das habe sie nicht gemacht, aber .....was soll´s so oder so muß sie nun den Trichter tragen.

Morgen früh müssen die Beiden wieder zur Klinik! Nala bekommt nun auch noch Penicillin.

Besorgte Grüße


Euer Quatrelle

Beate
06.06.2005, 15:40
Och mensch das tut mir leid, muß denn immer alles aufeinmal kommen???

Ich hoffe das Penicillin wirkt schnell, damit es Nala wieder besser geht.

Drücke ganz feste die Daumen und hoffe auf bessere Nachrichten!

Besorgte Grüße
Beate und Lucky

Lucky
06.06.2005, 21:39
Hi Quatrelle,

es reißt aber auch nicht ab. Ich wundere mich das Nala jetzt auch noch scheinschwanger ist, aber vermute mal das die Hormonumstellung ihre Zeit braucht. Soviel ich weiß gibt es auch ein gutes homöopathisches Mittel dafür. Aber leider was ich den Namen nicht, habe es nur mal gelesen.

Wir drücken ganz feste die Daumen das es ihr bald wieder besser geht. Und die Tage mit dem Trichter gehen rum. Ist zwar nervig aber besser als wenn sie an die Wunde kommt, umso länger dauert es.

Ganz dolle in den Arm nehmen

Anke

Nicky
06.06.2005, 22:38
Ach ihr armen,

wenns euch erwischt dann aber immer heftig, die Trichter geschichten kenne ich auch, würde sie denn einen Body oder so anlassen zum Schutz der Narbe?
Ich hoffe dass nun bald wieder ruhe bei euch einkehrt und ihr wieder ein normales leben führen könnt.

Ich wünsch deiner Nala alles liebe und dass es ihr bald wieder gut geht.

Ganz liebe Grüße
Andrea Nicky Laika und Jimmy

Stef
06.06.2005, 23:05
Hi,

Walnuss oder Rescue sind da wohl das Mittel der Wahl.

LG,
Steffi

Soly
06.06.2005, 23:14
Mannnnnn Quati !!

Gib Nala-Maus u. Frauchen einen sanften Nasenstüber von den Luxis, u. sagen den beiden : es wird/muss bald alles besser werden ...

Besorgte u. traurige Grüsse
Soly u. ihre *Crew*

Patricia
06.06.2005, 23:56
Herrje, auch das noch...

Mensch Nala, jetzt reiss dich mal am Riemen und sammel dich! Das Leben ist so schön!
Komm, das kriegst du hin, wir denken auch alle ganz fest an Dich!

Auch ans Frauchen, dass sich sicher vor Sorge auffrisst.

Die allerbesten Genesungswünsche

Patricia, Lulu und die Katerbande

Quatrelle
10.06.2005, 00:00
HalloIhr Lieben,

Frauchen war trotz allen Stresses mit Pirri und Sergi noch mit Nala in der Klinik. Hat wieder alle Termine abgesagt bzw.in die Abenstunden verlegt und ab in die Klinik!

Die Wunde ist immer noch nicht ganz verheilt, an Fädenziehen noch kein Denken! Die Wunde näßt noch, aber die Bauchdecke ist wohl fest und geschlossen. Nala klebt im Moment an Frauchen und so war es für sie wohl sehr schlimm,dass Frauchen nicht da war heute morgen und da hat sie sich total zurück gezogen und die Mädels aus dem Büro haben sich gesorgt und Frauchen angerufen.

Morgen müssen die Beiden wieder in die Klinik, jedesmal so rund 80 km hin und zurück! Frauchen geht echt bald auf dem Zahnfleisch.

Muß mal sehen, da gibt es noch etwas anderes für Scheinträchtigkeit, auch was Hömöopathisches,das hatte Frauchen ganz zu Anfang für Nala. Irgendwas mit pul.....

Melde mich wieder

Euer Quatrelle

Katja
10.06.2005, 00:08
Quatilein,

sag Frauchen mal, dass das Zeug Pulsatilla heißt!

Hm, aber Bauchdecke schon geschlossen ist doch gut, oder? Dann kann die Wunde doch nicht mehr komplett aufgehen und Nala ist in der Hinsicht aus dem Gröbsten raus?

Kann mir lebhaft vorstellen, wie es Frauchen geht. Leck ihr mal ganz lieb über die Nase und sag ihr, das ist quasi eine Umarmung von uns übermittelt durch dich.

Ihr sagt morgen Bescheid, ja?

Ganz liebe Grüße,
Katja

Quatrelle
10.06.2005, 00:11
Danke Katja,

sind wir nicht mehr drauf gekommen, aber so hieß das Mittelund es hat damals sofort geholfen.

Liebe Grüße und klar, dass ich Frauchen über die Nase schlecke,mache ich doch andauernd und immer!

Dein Quatrelle

Alina
10.06.2005, 01:02
Hallo Quatilein,

kauft mal lieber nur die allerkleinste Packung vom Pulsatilla, ich hab da nämlich noch eine große und schicke die morgen gleich weg!! Das Linerl war doch auch immer ganz schlimm scheinträchtig und deshalb hab ich das noch.

Ganz lieben Gruß
Beate

Lucky
10.06.2005, 12:19
Hi Quatrelle,

du mußt deinem Frauchen unbedingt beibringen das sie lernt "Nein" zu sagen. Ich rede schon mit Engelszungen auf sie ein. Versuche du mal dein Glück, sonst macht sie irgendwann mal schlapp.

Gib Nala mal ein ganz zärtliches Küsschen, das kannst du doch

Liebe Grüße

Anke

Marty
10.06.2005, 13:18
Hallo Quatilein,

Nalamäuschen sucht sicherlich Frauchens Nähe jetzt ganz besonders, würdest du doch auch, wenn es dir nicht so richtig gut geht, oder?

Ich drücke weiterhin ganz, ganz feste die Daumen, dass die Wunde bald richtig verheilt ist. Ein gutes Zeichen ist doch auf jeden Fall schon mal, dass die Bauchdecke in Ordnung ist, oder? Nalamaus soll sich noch was schonen, dann wird alles gut

Aber auch um dein Frauchen machen wir uns alle sehr große Sorgen - bitte achte drauf, dass sie auch mal in den Spiegel guckt alleine schon mal, um zu merken, dass sie auch noch da ist. Sie soll auch mal netter zu sich sein. Niemandem, am wenigsten ihr selber, nützt es was, wenn das Zahnfleisch abgelaufen ist und sie schlapp macht

Ganz liebe Grüße

Martina

Quatrelle
20.06.2005, 17:17
Hallo Ihr Lieben,

uff, langsam kehrt ein wenig Normalität ein! Nala geht es wieder gut, naja, wenn Columbo sie mal wieder rempelt, dann quietscht sie auf, aber Frauchen gibt sich Mühe, das zu unterbinden.

Bei unserer Aida war nun auch der Tierarzt und hat ihr die Zähne geschliffen, ist alles gut gegangen. Frauchen hatte zwar wie immer die Panik in den Augen und hat auch nachmittags nochmal den Tierarzt angerufen, aber nun ist Aida auch wieder normal.

Boh, das sind doch schon gute Nachrichten, nicht wahr?

Mit der Baustelle geht auch alles voran und Herrchen und Frauchen haben am letzten Wochenende auch gestrichen. Columbo geht nun auch in die Baustelle und hat es sich auch während des Streichens schon im "Wohnzimmer" kommod gemacht.

In diesem Sinne ....bald haben wir alles hinter uns!

Euer Quatrelle

Katja
20.06.2005, 19:23
Hallo Quati,

durch Beate hatte ich ja einen groben Überblick, bin aber trotzdem sehr froh, dass ihr euch langsam wieder dem Normalzustand annähert. Obwohl - gibt´s so etwas bei euch überhaupt? Der ganz normale Wahnsinn trifft es wohl besser Aber bitte jetzt ohne böse Überraschungen, ja??

Liebe Grüße,
Katja

Patricia
20.06.2005, 21:50
Hallo Quati, das freut mich aber jetzt erstmal deftig, das die Nala wieder fast gesund ist. Da hat dein Frauchen bestimmt endlich mal das Luftanhalten aufgeben können. Den Colombo schubste mal auch, wenn der wieder die Nala anmacht, das ist doch wirklich ein bisschen gemein von dem.

Ich drücke mal weiter meine Pfoten, dass jetzt alles gaaanz schnell gut und vergessen ist.

Deine Lulu

Lucky
20.06.2005, 23:06
Hi Quati,

na wenigstens übers Forum krieg ich jetzt mal mit wie es Nala geht. Habe Frauchen schon zweimal per mail gefragt, aber bisher keine Antwort bekommen. Boah da bin ich ja echt froh das es "Zickchen" wieder besser geht. Und das andere kriegt Frauchen auch noch in den Griff.

Hoffe das es mal mit schlechten Neuigkeiten vorerst bei euch wahr.

Liebe Grüße

Anke

Marty
20.06.2005, 23:11
Hallo Quatilein,

auch ich bin froh, dass bei euch langsam wieder der "normale Wahnsinn" einkehrt, der reicht ja auch schon, oder?

Knuddel mal Nalalein und Aida von mir - und Frauchen auch

... klar, Quati, du und Monsterchen kriegt auch ganz dolle Knuddler.

Sehr, sehr frohe Grüße

Martina

Lea
21.06.2005, 11:10
Toll das es ihr wieder so gut geht.

Pongo
21.06.2005, 11:57
Schön das es ihr wieder gut geht!!

Liebe Grüße Britta, Pongo und Bluna

Quatrelle
21.06.2005, 23:12
Hallo Ihr Lieben,

Ihr habt ja alle sooooo recht, wenn Ihr sagt, wir können froh sein, dass bei uns der ganz normale Wahnsinn wieder eingekehrt ist!

Am Samstag hat Frauchen nämlich mit Nala ein Reh gesucht! Ja, Ihr seht richtig: ein Reh und zwar unser Reh! Das kommt schon seit bestimmt 4 Jahren und war bevor wir die Eselwiese eingezäunt haben, bei uns im Garten. Danach ist es immer hinten hinter der Eselwiese hergelaufen und zur anderen Wiese. Am Samstag nachmittag haben dann irgendwelche blöden Motorradfahrer unser Reh angefahren! Es ist weggelaufen und hat sich in die andere Wiese geflüchtet. Diese steht aber mannshoch und ist überhaupt nicht zu überblicken, also hat Frauchen mit Nala die Wiese durchkämmt und das verletzte Reh gesucht, sie haben es aber leider nicht gefunden. Am nächsten Morgen ist Frauchen dann nochmal mit einer Heckenschere bewaffnet losgegangen und hat das ganze Dickicht abgeschnitten, um hereinsehen zu können, aber da war nichts! Und nun sorgen wir uns alle um "unser Reh". Wir hoffen inständig, dass ihm nichts wirklich schlimmes passiert ist.

Das zum Thema unser normaler Wahnsinn!


Euer Quatrelle

Patricia
21.06.2005, 23:22
Blöde Motoradfahrer, wie dämlcih muss man eigentlich sein? Ein Reh kann man doch nicht so einfach übersehen?!

Mann, hoffentlich wird alles gut.

Bitte lass es uns wissen, wenn Rehlein wieder auftaucht.

Gruss

Patricia