PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Dana...


Ina
03.09.2005, 21:16
Hi Ihrs,
gestern (Freitag)bin ich um 5 Uhr aufgestanden, da ich mit Danni um 6.40Uhr Richtung Tierarzt wollte - wir hatten nen Termin zur ganz normalen Herzkontrolle.Geplant war dann eigentlich Dana bei Schwiegereltern zu "parken", weil ich um 8 nen Termin zur Akupunktur dort in der Nähe hatte. Soviel zum Thema was geplant war...
Ich stand also um 5 Uhr auf, da schien noch alles normal, Dana lag noch in ihrem Korb und schlief und ich ging erstma Kaffee kochen und mich waschen dann "bat" ich Dana doch aufzustehen um Pipi zu machen.Danni quälte sich hoch und atmete recht schwer, nachdem sie ein paar Schritte gelaufen war fing sie derart schwer an zu atmen und zu röcheln, daß mir wirklich ganz anders wurde.Sie pfiff wie ne Dampflock und pumpte ganz schrecklich beim atmen.Gut das wir nen Termin hatten, also los.Beim TA angekommen war schon die eine Ärztin da und sie meinte nur "Oh Gott, das hört sich ja schlimm an" und dann kam auch schon der Chef = wieder starke Wasseransammlung und noch dazu die Bronchien dicht. Also wieder Spritzen und falls es nicht in ein paar Stunden WESENTLICH besser ist wiederkommen!
Den Termin für meine Akupunktur hab ich natürlich abgesagt, in dem Zustand lass ich meinen Hund nicht allein. Es wurde etwas besser, im Ruhezustand bekam sie besser Luft, aber gegen Nachmittag wurde es wieder schlimmer und wir sind wieder zum Doc, da wurden dann noch bronchienerweiternde Medis gespritzt und dann ging es langsam besser.Die Hitze ist nicht gut für Dana. Es geht ihr nun deutlich besser, aber ich muss darauf achten, daß sie alles langsam angehen läßt, sonst fängt sie wieder an zu pumpen beim Atmen.
Die soll mir ja keinen Scheiss machen, ihr Herz ist schon vergrössert. Positiv denken, im Moment gehts ja besser und der heutige Tag ist auch recht gut gelaufen.
Das meine Hundis aber auch immer von einer Sekunde zur anderen so extrem sein müßen.Ich bin ja nun schon sehr wachsam und beobachte...
Liebe Grüße
Ina

Marty
03.09.2005, 21:26
Hallo Ina,

ich kann mir denken, dass die Hitze der lieben Dana zu schaffen macht. Erst war es so kalt, dass man geneigt war, die Heizung anzumachen, und nun seit Tagen schon wieder so heiß, dass man am liebsten den ganzen Tag nur ruhig sitzen bleibt.

Gerade ältere Menschen und natürlich auch ältere Hunde leiden dann am meisten, vor allem, wenn sie gesundheitlich schon etwas angeschlagen sind.

Ich drücke Dana ganz, ganz feste die Daumen, dass es ihr schnell wieder besser geht.

Liebe Grüße
Martina

Patricia
04.09.2005, 21:31
Hallo Ina,

auch wir denken ganz feste an Dana, damit es ihr schnell wieder besser geht!

Lass doch mal hören, wie sichs entwickelt.

Liebe Grüsse

Patricia

Beate
05.09.2005, 01:02
Hallo Ina,

Daumen sind ganz feste gedrückt, gute Besserung für Dana und ganz viele Knuddeleinheiten für die Süße.

Liebe Grüße
Beate und Lucky

Lucky
05.09.2005, 13:01
Hallo Ina,

bei euch reißt es auch nicht ab. Aber ich denke auch das es viel mit der Hitze zu tun hat. Ist ja für die gesunden schon anstrengend, wie schwer dann für einen älteren nicht mehr ganz gesunden Hund. Du wirst sehen wenn es wieder kühler wird, geht es Dana auch wieder besser.

Wir drücken ganz feste DAumen und Pfoten.

Liebe Grüße

Anke

Ina
05.09.2005, 22:43
Hi Ihrs,
Samstag und Sonntag und heute war Dana einigermaßen stabil.
Tagsüber hat sie bei der Hitze absolut Hausarrest und geht nur zum Pipimachen raus, danach ist sie immer ordentlich am pusten, kommt aber recht schnell wieder runter.
Heute sollte ich ja meinen TA anrufen und berichten wie das Wochenende war, da ich nicht seine Praxis gestürmt hatte, konnte er sich denken, daß es nicht schlimmer geworden ist.
Er hat Dana nun weiter Hausarrest verordnet und keine grossen Anstrengungen.Morgen soll ich wieder anrufen und ggf. machen wir dann erst für Ende der Woche einen Termin ganz früh morgens damit sie nicht in der Hitze raus muss.
Das Herz hörte sich ja am Freitagabend recht gut an, es sind wohl nun mehr die Bronchien, die ihr so zu schaffen machen und eben die Hitze...
Hoffe die Temperaturen ändern sich bald und Ihr müßt natürlich alle fleissig weiter die Daumen für mein altes Mädchen drücken!!!
Liebe Grüße
Ina

Soly
05.09.2005, 23:54
Drüüüüüüüüüüüüücccccccccccckkkkkkkkk, drück, drück, drück!!

Ach Ina ....

Seid alle ganz dolle geknuddelt

Liebe liebe Grüsse
Soly

Lea
06.09.2005, 00:02
Klar drück ich euch die Daumen!!!!