Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Dreibeinige Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 12:27   #21
Jiulianna
Jiulianna
 
Benutzerbild von Jiulianna
 

Registriert seit: 02.12.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also ich kann dir da leider nicht weiter helfen. Mein Cosco hatte das rechte Hinterbeinchen amputiert und ist damit super zurecht gekommen. Ich habe eine Flexileine benutzt und es ging super damit, weil er sein Tempo selber bestimmen konnte. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass dein Hundi besser damit zurecht kommt, wenn er sich in die "Seile" hängt und dadurch irgendwie sein Beinchen entlastet oder so... Könnte aber auch eben unerzogen sein, wenn Hundi so sehr zieht... ist schwierig zu sagen.
__________________
LG von Jiulianna mit Arco
und Cosco das Drei-Beinchen für immer im Herzen
____________________________________________
Auch behinderte Hunde haben Lebensqualität
Jiulianna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:48   #22
Klara
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.093
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Meine Klara ist nun fast 9 Jahre als Dreibein unterwegs. Die meiste Zeit läuft sie ohne Leine. Wenn dann an der Flexi. Jede andere Leine strengt sie zu sehr an, dann schaffen wir vieleicht 10 min und sie ist platt. Klara läuft jeden Tag im Rudel ca 2 Std und beginnt jetzt langsamer zu werden. Am besten läuft sie ohne Leine da kann sie sich besser Ausbalancieren.An die Leine kommt sie nur an der Strasse oder in fremden Gegenden.
__________________
Liebe Grüße von Cornelia mit Lilly und Klara und Senta im Herzen

Klara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 14:09   #23
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Hm ich denke eben schon, dass es va die Anstrengung ist. Sie kann an der leine nicht ihr Tempo wählen und sich an mich anpassen ist wohl schwierig und stressig.
Vielleicht sollte ich wirklich mal eine Flexi probieren, obwohl ich die eigentlich hasse....
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 12:48   #24
Jiulianna
Jiulianna
 
Benutzerbild von Jiulianna
 

Registriert seit: 02.12.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Probier es halt mal aus mit einer Flexi-Leine... Ich nehm die total gerne, weil der Hundi sich da freier fühlt und nicht ständig das Gefühl hat, an der Leine zu gehen...
__________________
LG von Jiulianna mit Arco
und Cosco das Drei-Beinchen für immer im Herzen
____________________________________________
Auch behinderte Hunde haben Lebensqualität
Jiulianna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 20:07   #25
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

mache ich!
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 22:05   #26
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ich habe es ausprobiert mit der Flexileine. Mit dem Ergebnis, dass sie dann einfach drei Meter weiter vorne zieht
Allerdings hat sie in dem Dreimeter-radius schon mehr Bewegungsfreiheit, vondem her sicher kein schlechter Ansatz.
Aber ich kann einfach nicht mit der Flexi. Ausserdem bin ich geschädigt, weil ich einen Hund kenne, der so umgekommen ist (Flexi heruntergefallen, Hund vor der hinter ihm scheppernden Flexi weggerannt und vor ein Auto). Ich habe auch Angst, dass sie mal fälschlicherweise nicht gesichert ist und es kommt ein Auto od. so. Ich habe da einfach kein gutes Gefühl.
Jetzt habe ich aber eine normale 3-Meterleine genommen und versuche mal so. Nach dem heutigen Spaziergang würde ich sagen: könnte funktionieren. Muss noch weiter ausprobiert werden.
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 12:40   #27
Jiulianna
Jiulianna
 
Benutzerbild von Jiulianna
 

Registriert seit: 02.12.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

... schade, dass du mit der Flexi nicht zurecht kommst und so ein schlimmes Erlebnis hattest, mit dem Hund, der umgekommen ist... *traurig*
Wir drücken die Daumen, dass es mit der neuen 3-Meter-Leine klappt!!!
Frohe Weihnachten und geruhsame Feiertage euch.
__________________
LG von Jiulianna mit Arco
und Cosco das Drei-Beinchen für immer im Herzen
____________________________________________
Auch behinderte Hunde haben Lebensqualität
Jiulianna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 17:33   #28
Nicole
Rudel-Manager
 
Benutzerbild von Nicole
 

Registriert seit: 27.12.2008
Ort: 31188 Holle
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 43 Danke für 38 Beiträge
Standard

Huhu,

ich habe damals mit meinem Dreibein gaaanz viele Gleichgewichtsübungen gemacht, damit sie sich gut ausbalancieren kann. Deine Maus hat ja noch mehr nachträgliche Probleme gehabt mit dem Bandscheibenvorfall und der Sternumfraktur. Dazu hat sie sicherlich mächtig Muskulatur abgebaut. Vielleicht wäre ein gezieltes Training für sie auch hilfreich.

Mona hat auch immer Sicherheit bekommen, wenn sie ein Shirt oder Body anbekommen hat, auch das hat ihr Stabilität gegeben.

und sie hat mich gerne an ihrer verletzten Seite gehabt, als ob ich ihr fehlendes Bein an dieser Seite mental ersetzen würde.

Viel Glück euch beiden. Ich hoffe ihr findet etwas, womit ihr euch beide sicher fühlt.

Liebe Grüße, Nicole
__________________
Liebe Grüsse
Nicole
Nicole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 07:42   #29
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Danke euch für die Nachrichten!

Erstaunlicherweise hat sie nicht so stark Muskulatur abgebaut wie ich es erwartet hätte (und das sogar obwohl sie mit Cortison behandelt wurde und darauf recht stark reagiert hat). Und sie hat ein unglaubliches Gleichgewicht worüber ich immer wieder staune. Durch den Bandscheibenvorfall bekommt sie zunehmend Probleme mit dem Vorderbein, wodurch das Gleichgewicht natürlich beeinträchtigt wird Das macht ihr jetzt manchmal auch Probleme, weil sie nicht mehr einschätzen kann, dass etwas nicht klappt (zB irgendwo runter springen).
Es ist vorwiegend ein Problem der Geschwindigkeit, sie läuft einfach schneller als ich (und ich gebe mir Mühe mit ihr Schritt zu halten). An der Leine ist das dann schwierig, weil sie sich mir anpassen muss.
Mit der 3-Meter-Leine geht es relativ gut, aber sie zieht halt auch da. Ich denke sie kann wirklich nicht gut langsam, nur wenn sie sich sehr konzentriert und dann nicht lange.
Häufig ist es auch so, dass sie frei recht gut läuft und sobald sie an der Leine ist wohl merkt, dass sie eigentlich müde ist.

Das ist interessant was du sagst mit dem "anlehnen". Teka läuft zb häufig an Mauern entlang, das gibt wohl auch "Stütze".

Ich denke, das mit der Leinenführigkeit werden wir wohl nicht mehr wirklich hinbekommen. Normalerweise lernt sie extrem schnell und wir haben wirklich viel geübt und neues versucht und geklappt hat nichts. Ich denke es liegt wirklich an der körperlichen Einschränkung
(Und da Hund nummer 2 eine ganz passable Leinenführigkeit hat denke ich, es liegt auch nicht nur an mir).
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de