Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Handicap Hunde suchen ein Zuhause > Hunde aus dem Tierschutz - Austausch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2017, 19:27   #11
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das mit der Inkontinenz ist wirklich ein großes Problem.

Selbst habe ich auch schon bei einem Pflegehund erlebt, dass er fast 6 Monate inkontinent war. Da ich viel von Zuhause arbeite und auch nie länger i.d.R. wie 2 - 3 Stunden weg bin, habe ich dieses Problem praktisch wie bei einem Welpen dann versucht zu lösen. So nach 2 - 3 Monaten wurde es langsam besser und dann war er hundertpro stubenrein nach 6 Monaten. Also das bedeutete mind. nach jeder Mahlzeit raus, ansonsten im 2-Stunden-Takt am Tag und bei Nacht sofort wenn er unruhig wurde. Eine harte, doch erfolgreiche Arbeit war das. - Natürlich habe ich davor beim TA sämtliches ausschließen lassen. Es war reine Erziehungssache!
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 11:22   #12
VeggiNeggi
Neuer Benutzer
 

Registriert seit: 05.11.2017
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Elibob Beitrag anzeigen
Das mit der Inkontinenz ist wirklich ein großes Problem.

Selbst habe ich auch schon bei einem Pflegehund erlebt, dass er fast 6 Monate inkontinent war. Da ich viel von Zuhause arbeite und auch nie länger i.d.R. wie 2 - 3 Stunden weg bin, habe ich dieses Problem praktisch wie bei einem Welpen dann versucht zu lösen. So nach 2 - 3 Monaten wurde es langsam besser und dann war er hundertpro stubenrein nach 6 Monaten. Also das bedeutete mind. nach jeder Mahlzeit raus, ansonsten im 2-Stunden-Takt am Tag und bei Nacht sofort wenn er unruhig wurde. Eine harte, doch erfolgreiche Arbeit war das. - Natürlich habe ich davor beim TA sämtliches ausschließen lassen. Es war reine Erziehungssache!

Hi Elibob,
Danke für deine Antwort!
Wie alt war dein Pflegehund denn? Wie gesagt, ich habe auch kein Problem per se damit, dass sie in die Wohnung macht, ich habe überall Fliesen und hatte mich auch schon drauf eingestellt, dass die ersten Wochen wohl öfters der Wischmobb zum Einsatz kommt ;) Ich bin nur am Verzweifeln weil sie sich zum Lösen oft nicht mal einen mm vom Schlafplatz entfernt. Manchmal legt sie sich danach sogar einfach in ihr Geschäft hinein!

Vorletzte Nacht habe ich gemerkt, dass sie im Schlaf gekotet hat. Bzw ob sie wirklich dabei geschlafen hat, weiß ich natürlich nicht, aber sie ist zumindest nicht aufgestanden.

Nun ja, ich bin etwas verzeifelt, wenn ich nicht möchte, dass sie aufs Sofa macht, muss ich sie eigentich permanent im Flur einsperren. Denn sie macht das auch, wenn ich da bin und meistens geht es so schnell, dass ich nicht rechtzeitig reagieren kann. Ich habe jetzt schon Maßnahmen getroffen, ich habe waschbare inkontinenzauflagen bestellt und auch ein Treppenschutzgitter für die Wohnzimmertür eingebaut, wenn sie wirklich mal im Flur ausharren muss, dass sie wenigstens noch halbwegs Kontakt zum Wohnraum hat. Es setzt mich unheimlich unter Stress. Sie fühlt sich alleine im Flur natürlich nicht wohl, ich möchte aber auch mein Sofa nicht in ein paar Wochen entsorgen müssen. Ich finde gerade keine adäquate Lösung....
VeggiNeggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 14:11   #13
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Mein Pflegehund war damals 7 Jahre alt.
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 13:28   #14
VeggiNeggi
Neuer Benutzer
 

Registriert seit: 05.11.2017
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Elibob Beitrag anzeigen
Mein Pflegehund war damals 7 Jahre alt.

Oh krass, in dem Alter kann dann ja auch schon fast wieder eine altersbedingte Inkontinenz vorliegen :) Daumen hoch, dass du das durchgehalten hast!

Mit Pandora ist es etwas besser geworden. Sie macht jetzt deutlich weniger in die Wohnung, die Abstände zwischen ihren Geschäften werden immer länger. Dennoch macht sie noch in die Wohnung. Beim Pullern verhält sie sich "normal", aber beim Kotabsetzen nimmt sie zwar den Arsch runter und presst, macht nebenher aber immer das weiter, womit sie gerade beschäftigt ist. Ich habe oft das Gefühl, sie registriert gar nicht, dass sie überhaupt gerade eine Wurst macht...

Weiterhin gab es jetzt schon einige Rückfälle, die im Zusammenhang mit der Gabe von Medikamenten zu stehen scheinen. Konkret wird sie derzeit auf Demodexmilben behandelt und bekommt neben einem SpotOn noch ein Antiallergikum. Zuerst Apoquel, jetzt Tavegil. Bei beiden wurde sie wieder extrem unsauber, beim Apoquel nochmal deutlich mehr als vom Tavegil. Habe das Tavegil jetzt augf 2x halbe Tablette täglich reduziert, dadurch ist es in einem erträglichen Ausmaß.

Wer von euch kann von Nebenwirkungen solcher Medikamente bei euren Hunden berichten? Kann mir den Zusammenhang irgendwie nicht erklären...
VeggiNeggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 07:55   #15
Theo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Theo
 

Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich habe mit Apoquel sehr gute Erfahrungen gemacht. Theo hatte im Sommer eine schlimme Allergie, nichts hat geholfen. Die TÄ gab dann mir dann Apoquel und nach 3 Tagen war es deutlich besser geworden, sie sagte, dass das Mittel keine Nebenwirkungen hat.

Kann es vielleicht mit dem Spot on zusammenhängen, das sind ja auch ziemliche Chemiekeulen?

LG
Anja mit 3 Bein Theo
Theo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de