Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Dreibeinige Hunde > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2014, 00:48   #1
Lilanthe
Benutzer
 
Benutzerbild von Lilanthe
 

Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Cluj, Rumänien
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Vorderbeinamputiert und Mantel?

Hallo,
welche Erfahrungen habt ihr bei vorderbeinamputierten Hunden und Mäntelchen? Hier in Rumänien wird es ja oft sehr kalt, und da würde ich meinem Dorian gerne an den kältesten Tagen einen Mantel anziehen.
Was ich so hier habe verrutscht allerdings...
Ideen, Erfahrungen, Lösungsvorschläge?
__________________
NUCA Animal Welfare
Nachhaltiger Tierschutz in Rumänien

"Quality of life is never about the disability or problems it's about the commitment of family and friends."
(Ruth Mary Charman)
Lilanthe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 19:14   #2
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.650
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Ich habe zwar keinen beinamputierten Hund, ziehe aber immer die Geschirre über die Mäntel (Back on Track), da verrutscht nichts ...

Vielleicht ist das mal einen Versuch wert?
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 20:36   #3
quelly
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Innsbruck
Beiträge: 1.088
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Für Maxi habe ich einen Anzug mit 4 Pfoten. Mein Problem ist, dass es nicht richtig sitzt. Beim "Oberkörper" sprich Vordereine ist das ganze etwas klein und bei den Hinterpfoten ist es zu gross. Bedingt durch die Lähmung ist es vorne alles noch mit Muskeln und hinten nicht meher. Egal welche Grösse ich kaufe es sitzt nicht richtig. Nun bin ich am tüfteln für einen richtigen Anzug welcher ihr passt. Dann ist da so eine blöde Kaputze dabei mit der man nichts richtig anfangen kann, zudem finde ich es nicht ideal, dass das Ganze unten zugemacht wird. Einzig die 4 Pfoten sind gut. Ich sehe nur eine Lösung und das ist selber nähen.

Renate mit Maxi
quelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 21:34   #4
Lilanthe
Benutzer
 
Benutzerbild von Lilanthe
 

Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Cluj, Rumänien
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke für eure Antworten! Ich hoffe nun einfach, dass ein Overall auch bei einem Dreibein noch sitzt, wenn man ein Bein wegmacht.
Dann hätte ich nämlich auch gleich das Problem mit versorgt, dass ich seine Arthrose-Knie auch mit warmhalten muss.

Und ja, das Geschirr werde ich auf jeden Fall drüberziehen. Wir kommen nämlich supergut mit einem Norweger klar, bei dem der Ring sehr weit seitlich beweglich ist, dadurch verrutscht das Geschirr nicht so sehr wie die, bei denen die Ringe fixiert sind. Unter dem Mantel wäre das dann aber nicht mehr möglich.
__________________
NUCA Animal Welfare
Nachhaltiger Tierschutz in Rumänien

"Quality of life is never about the disability or problems it's about the commitment of family and friends."
(Ruth Mary Charman)
Lilanthe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 22:44   #5
quelly
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Innsbruck
Beiträge: 1.088
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Würde dann beim amputierten Bein einfach das Hosenbein kürzen. Erstmal damit nichts rumfliegt und er dadurch behindert ist beim Gehen, aber auch wegen des Gewichtes. Vorsichtig wäre ich mit unten zunähen. Wenn der Stumpf darauf kommt könnte es ripsen und beim Stumpf offene Stellen provozieren.


Renate mit Maxi
quelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 13:11   #6
Lilanthe
Benutzer
 
Benutzerbild von Lilanthe
 

Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Cluj, Rumänien
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Klar Renate, ich werde nicht das leere Hosenbein dranlassen. Das werde ich zunähen und hochklappen oder abschneiden. Weiß ich noch nicht genau, das probiere ich dann aus, wenn der Mantel da ist.
Ums Scheuern muss ich mir allerdings keine Sorgen machen, weil Dorian keinen Stumpf hat. Das Bein wurde aus dem Schultergelenk entfernt.
Im Zweifelsfall gilt aber Komfort vor Schönheit und die Naht käme einfach nach außen. Mal sehen.
__________________
NUCA Animal Welfare
Nachhaltiger Tierschutz in Rumänien

"Quality of life is never about the disability or problems it's about the commitment of family and friends."
(Ruth Mary Charman)
Lilanthe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 20:32   #7
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Mara-Dreinbeinchen hat auch Mäntelchen, da ist eben das Hosenbein an der Stelle zugenäht, wo noch das Stummelchen dran ist und gut ist es. Keine Probleme bei uns!
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de