Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Dreibeinige Hunde > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2014, 08:51   #1
Büdi
Benutzer
 
Benutzerbild von Büdi
 

Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Gestern war es soweit....

Gestern war die op und ich muss wirklich sagen es war viel schlimmer als ich gedacht hab.... Es war ja nun nicht ihre erste op, aber das hat alles um längen übertroffen. Ich weiß es war ja auch kein leichter eingriff. Sie hat stundenlang geschrien und um sich gebissen, einmal hat sie mich erwischt und bestimmt zehn mal auf meinen Finger gebissen, zum Glück Weiß ich wo im hundemaul die ungefährlichste Stelle ist so das ich nur ein Loch im Finger hab.
Sie war natürlich nicht ganz bei sich, hat dann später auch ihr heiles Bein ständig gebissen, so das ich das einwickeln musste.
Der Chirurg hatte nachmittags nochmal angerufen ob sie ruhiger geworden ist, das war ja nicht wirklich der fall so sollte ich zur Apotheke gehen, die zum Glück gleich unter uns ist und schmerztropfen holen. Die haben miteinander telefoniert und schicken das Rezept nachwirkend dahin.
Gebracht haben die Tropfen erst bei der zweiten gabe um 23 Uhr. Dann hat sie endlich mal zwischendurch geschlafen, wenn sie sich bewegt hat, hat sie wieder geschrien. Ab 2 Uhr jaulte sie dann nurnoch und versuchte loszurennen, glaub diese Nacht schlafen wir auf dem Boden! Aber man sah das sie wieder klarer wurde und wollte dann auch auf den Arm.
Ebend Grade waren wir dann das erste mal Pipi machen und das hat direkt geklappt, sie ist paar Schritte gegangen hat sich hingesetzt und ist wieder gekommen, wenigstens das klappt
Gefressen hat sie auch, wo ich echt Bauchschmerzen bei hab ist das sie nachher zum Verbandswechsel muss... Ihr geht's Grade so das man sagen kann alles okay.
Die anderen Hunde sind gleich mit in Panik geraten wenn sie los "gerannt" ist.
Achja und ihre Leberwerte sind nicht ganz in Ordnung :(
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (92,9 KB, 26x aufgerufen)
Büdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 09:20   #2
Alex70
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex70
 

Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Neuberg, bei Frankfurt am Mein (Hessen)
Beiträge: 2.553
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ohje arme, kleine Maus. Ich hoffe sehr, dass der Verbandswechsel problemlos von statten geht und das auch sonst alles gut ist und vorallem, dass sie ganz schnell keine Schmerzen mehr hat.

Ich drück ganz fest die Daumen, dass alles schnell und gut verheilt!

LG
Alex.
__________________
Wer sagt, dass in seinem Leben kein Platz für einen Hund ist, der hat kein Leben!
Alex70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 09:42   #3
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das hört sich ja schlimm an .
Kann es sein, dass sie die Narkose nicht so wirklich gut vertragen hat, daher das lange "Nachspiel"?

lass Dich mal drücken und ich hoffe, dass nachher beim Verbandswechsel alles BESSER geht. Bitte halt uns auf dem Laufenden
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 12:31   #4
Theo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Theo
 

Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 1.039
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Die arme kleine Maus
Das hört sich ja schlimm an.

Wielange hat denn die OP gedauert und wann durftest du sie wieder mit nach Hause nehmen?

Theos Amputation hat 3 Std. gedauert. Spatnachmittags konnte ich ihn wieder abholen. Er hat starke Schmerzmedikamente, AB etc. bekommen und ich musste ihn alle 4 Std. noch ein Zäpfchen gegen die Schmerzen geben (vorsichtshalber hat die TK gesagt, damit er auf keinem Falle Schmerzen kriegt).

Alles, alles Gute für die Kleine

LG
Anja mit 3 Bein Theo
Theo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 13:54   #5
Büdi
Benutzer
 
Benutzerbild von Büdi
 

Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke euch :)

Verbandswechsel ging doch ganz gut, hab sie diesmal von der Arzthelferin halten lassen, mach das sonst selber, der nächste Wechsel ist Donnerstag.

Also in Narkose war sie um 8:30 die wollten sich dann melden wenn die op vorbei war, kam aber kein Anruf... Ich schon leicht in Panik bis ich jemanden da erreicht hatte, da war es 11 und da war sie grad dran weil noch ein Notfall eingekommen war. Gegen 12 hat sie angerufen das sie fertig ist, Abgeholt haben wir sie um 14uhr, er meinte da war sie ganz ruhig sie fing erst an zu schreien als sie uns gehört hat.
Jetzt grummelt und jault sie ein bisschen weil sie nicht weiß wie sie liegen soll...
Büdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 17:56   #6
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Was hat denn der TA gesagt, als Du erzählt hast, wie sie so Schmerzen hat?
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 21:39   #7
Büdi
Benutzer
 
Benutzerbild von Büdi
 

Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Sie denkt mal das es die Panik war und evtl zu wenig schmerzmedi, hab sie dort ja gewogen und da war 2,3kg und hier hat sie 2,6kg

Deswegen auch zu meiner wichtigen frage... Ich hatte aus der Apotheke ja novaminsulfon geholt, die Ärztin sagt, metacam sollte reichen und wenn ich merk es sollte mehr werden, wovon sie nicht ausgeht dann soll ich das erst dazu geben. Jetzt bin ich mir unsicher wegen der Nacht, geb ich vorsichtshalber oder nicht? Zuletzt bekam sie das heute morgen um halb 6, und das bedämmert sie ein bisschen.
Büdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 09:09   #8
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Dann hoffe ich nur, die Nacht war nicht so schlimm.

Vom Metacam (das haben wir auch) hätte ich ihr gestern abend schon noch was gegeben, das nimmt oft den Schmerz ganz schnell. Und die Zeit von morgens bis abends find ich ok.

Weiterhin alles Gute
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 12:58   #9
Büdi
Benutzer
 
Benutzerbild von Büdi
 

Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

War alles gut, hat sich die Nacht nur drei mal umgelegt, ganz alleine ohne Hilfe
Gemein ist allerdings der Rüde meiner Eltern, sie will das er da ist und er hat einmal geschnüffelt, sieht und hört uns jetzt nichts mehr, das ist hart für sie...

Und bis jetzt hat sie nur Pipi gemacht, Bauch ist aber dünn und weich, ab und an pups sie und die stinken ganz ordentlich... War das bei euren auch?
Büdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 13:19   #10
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das hört sich bei mir richtig gut an. Nach der OP Pippi machen und weicher Bauch ist doch ein gutes Zeichen! Wenn ab und zu "Duftnötchen" pumpsen, seh ich das als normal an. Die Chemie muss doch wieder raus.

Mit dem Rüden hab ich das nicht richtig verstanden

Trotzdem weiterhin alles Gute, das wird wieder, ich seh da richtig positiv
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de