Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Dreibeinige Hunde > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2017, 16:30   #1
Fini17
Neuer Benutzer
 

Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Zähne knacken und Leckschutz

Hallo zusammen :)
Gestern wurde meiner Fini das rechte Hinterbein amputiert und heute Mittag durfte ich Sie abholen. Sie trägt derzeit den Trichter, jedoch schafft sie es trotzdem an die Wunde zukommen. Habe überlegt ihr einen Babybody anzuziehen und das Loch für das fehlende Bein zuzunähen. Hat damit jemand Ideen oder andere Vorschläge?

Außerdem knackt sie seit wir sie von der Klinik abgeholt haben extrem mit den Zähen jedesmal wenn sie den Mund öffnet. Habe bereits in der Klinik nachgefragt was das sein könnte, aber die wissen auch nichts und meinten sie hätten den Mund heute kontrolliert da wäre nichts und ich solle nicht zu viel hineininterpretieren. Trotzdem mache i j mir sorgen was da sein könnte. In den Mund könnte ich bisher noch nicht schauen. Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte?

P.s. Sie ist noch ein Welpe, hat also noch Milchzähne, die jedoch schon beginnen auszufallen

Liebe Grüße
Julia
Fini17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 17:53   #2
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Schön hat sie die OP soweit gut überstanden.

1. am besten nimmst du z.B. eine Boxershort, nähst die eine Seite zu. Dann ist die Wunde schön abgedeckt. Die Trichter sind immer recht stressig für die Hunde.
Es ist einfach ganz ganz wichtig, dass sie nicht an die Naht geht!

2. Knacken die Zähne od knirscht sie? Zähneknirschen kann ein Schmerzzeichen sein. Ist sie Schmerzmässig gut abgedeckt?
ansonsten würde ich mal abwarten und beobachten, könnte auch von einem sich lösenden Milchzahn sein der klackert....

Gute Besserung und schnelle Erholung der Maus.
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 19:47   #3
Fini17
Neuer Benutzer
 

Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das mit der Boxershorts ist eine gute Idee das werde ich auf jedenfalls versuchen.

Meines Erachtens knacken sie etwas, also jedesmal wenn sie die Zunge kurz rausstreckt um sich über die Nase oder so zu schlecken und wieder reinsteckt knackt es, als ob die Zähne aneinander knacken.. kann es leider nicht besser beschreiben
Fini17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 23:18   #4
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Kannst du ihr ins Maul schauen? würde mal die Zahnlage beurteilen, ev. sind bleibende Zähne vorgestossen und lockere Milchzähne noch da?
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 10:42   #5
Fini17
Neuer Benutzer
 

Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Habe ich gestern versucht, aber das lässt sie wenig zu. Ich versuche das ich heute nochmal ihr Maul kontrollieren kann.
Fini17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
halskrausen, leckschutz, zähne

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de