Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Austausch zu allen Handicaps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2015, 21:30   #1
bello
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Hund 6 Wochen nach Amputation total schlapp und müde

Hallo,
vor sechs Wochen wurde meinen Hund ( 3 Jahre ) wegen eines malignen Sarkoms das linke Hinterbein amputiert. Die ersten zwei Wochen nach der OP waren schrecklich...dann ging es eigentlich bergauf. Zwischenzeitlich ging er gern und fröhlich spazieren. Seid ein paar Tage ist er nur noch schlapp und müde. Nach ein paar Schritten bleibt er stehen und will nicht mehr weiter. Es wird immer schlimmer! Wieder zu Hause liegt er rum wie erschlagen. Ruft mal ihn zucken höchstens die Augen...sonst ist ihm alles zu viel. Fressen tut er Gott sei Dank. Ich mache mir total Sorgen!
Woran kann das liegen?
Danke und LG
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 07:04   #2
Alex70
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex70
 

Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Neuberg, bei Frankfurt am Mein (Hessen)
Beiträge: 2.551
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

ich bin da leider überfragt, schon weil ich keine Erfahrung mit 3 Beinern habe aber mein erster Gedanke wäre, dass er Schmerzen hat. Warst du noch einmal mit ihm beim TA?
Vielleicht hat er sich etwas verränkt oder überdehnt.

Alles Gute für deinen 3 Beiner und für dich natürlich auch.

LG
Alex.
__________________
Wer sagt, dass in seinem Leben kein Platz für einen Hund ist, der hat kein Leben!
Alex70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 20:28   #3
Klara
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.093
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo, ich würde noch mal den TA draufschauen lassen!!!
__________________
Liebe Grüße von Cornelia mit Lilly und Klara und Senta im Herzen

Klara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 08:40   #4
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das hört sich nicht gut an!

Da würde ich so schnell wie möglich den TA draufschauen lassen, denn mit drei Beinchen kann eines davon ggf. etwas überlastet o.ä. sein.
So mach ich das i.d.R. bei solchen Sachen IMMER bei meiner Dreibein-Mara und kann es NUR raten. Es gibt da jede Menge Möglichkeit und bei uns konnte bis jetzt immer schnell wieder geholfen werden.

Daumen sind gedrückt und bitte halte uns auf dem Laufenden
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara im Herzen
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de