Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Austausch zu allen Handicaps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2016, 19:27   #1
Woody2012
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Woody2012
 

Registriert seit: 27.09.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Vom Ausmassieren zur Inkontinenz???

Guten Abend liebe Gemeinschaft,

unserer Woody kann leider noch immer nicht allein seine Geschäfte verrichten. Nachdem wir die Antibiotika nun endlich absetzen durften, ist aber endlich der Durchfall weg. Da er durch die Lähmung keine Kontrolle über seinen Schließmuskel hat, verliert er seine "Würstel" unwillkürlich und unkontrolliert. Seine Blase müssen wir seit seinem Rückenmarksinfarkt und der darauf folgenden Operation ausmassieren. Seit einigen Tagen stelle ich fest, dass er anscheinend allein uriniert, da die Windel "vollgesogen mit Pipi ist. Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob das ein gutes Zeichen ist, wenn es vom Blase ausmassieren zur Inkontinenz übergeht??? Heisst das, dass die Lähmung vielleicht langsam zurückgeht??? Finde im Netz nicht wirklich Informationen dau und unser TA befindet sich noch 2 Wochen im Urlaub...

Viele liebe Grüße
Denise & Elwood
__________________
Kämpferherz
Woody2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 21:28   #2
Linda
Benutzer
 

Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Es ist völlig normal,daß sich die Lähmung noch verändert. Im ersten Jahr passiert durch Training noch gan viel Gutes. Ob das bei Euch jetzt ein gutes Zeichen ist, weiß ich auch nicht. Aber je mehr in die Windel geht, desto unwahrscheinlicher bekommt er einen Harnwegsinfekt. Man sagt js, jeder Querschnittler spürt irgendwie, wenn er aufs Klo muß. Bei Caprioara ist das so, seit ich ihr die Blase zum exakt gleichen Zeitpunkt entleere
Linda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 21:39   #3
Woody2012
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Woody2012
 

Registriert seit: 27.09.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Daumen hoch Daaankeschön!!!

Hallo Linda,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Es beruhigt mich ungemein, wenn ihr mir Eure Erfahrungen mitteilt und ich dann immer merke, das alles "im grünen Bereich" ist. Es ist alles noch so neu für uns, so dass wir bei jeder Kleinigkeit am Überlegen sind ob und was das jeweils bedeuten könnte... Das kennt ihr sicherlich auch. Morgen gehen wir wieder zur Physiotherapie und dann können wir HOFFENTLICH mit dem Training auf dem Unterwasserlaufband starten!!!
__________________
Kämpferherz
Woody2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de