Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Austausch zu allen Handicaps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2016, 22:42   #1
Multi
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Rat eines nicht Handicaphundbesitzers (noch nicht)

Hallo meine Lieben

ganz kurz vorweg, ich habe keinen Handicap Hund.... noch nicht ;)
Für mich ist aber klar, dass der nächste Hund sehr gerne einer werden darf.

ich habe eine Hündin aus dem Ausland, zu der genau geschaut werden muss, wen man dazu setzt.

Ich bin über Facebook über einen jungen Hundemann gestolpert, den ich persönlich toll finde!!
Allerdings habe ich Angst mich zu übernehmen.
Die Hüfte von dem jungen Mann sieht echt übel aus. Er wurde in Rumänien angefahren und die Hüfte ist schief wieder zusammen gewachsen. Es ist wohl alles auch schon ziemlich vernarbt.
Das kam bei einem Besuch in der TK heraus. Eine OP wird nicht empfohlen, da die Nervenbahnen sich andere Wege gesucht haben, die man nicht vorhersehen kann, woraufhin der Hund eventuell Querschnittsgelähmt aus der OP kommen kann.



Er tobt und spielt mit anderen Hunden mit und ohne Schmerzmittel.

So erst einmal zu den Infos, die ich von der PS habe.
Ich würde gerne noch das Röntgenbild ran hängen, weiß aber leider nicht wie das hier geht :/.

Jetzt zu den Infos, die ich mir zusammen gesucht habe.
Ich habe die Hundephysio angerufen, bei der ich mit meiner Motte war. Da sie im Moment sehr ausgebucht ist, konnte sie bisher nur kurz etwas dazu sagen. Ich habe ihr die Aufnahme und die Videos geschickt (eins wo er kurz geht und eins wo er sich genüsslich auf dem Sofa wälzt, immer wieder aufsteht und sich richtig hinschmeißen lässt).
Sie meinte, dass das kaum zu glauben sei. Als wären das zwei verschiedene Hunde!

Dann habe ich noch mit einer Dame aus dem Internet geschrieben, die Chiropraktikerin für Hunde ist.
Hier einmal der Text:
"Also, schön ist die Hüfte wirklich nicht. Wenn eine OP in Frage käme, dann wirklich nur in einer Spezialklinik wo du aber sicher mit 2000-3000 Euro rechnen müsstest. Dadurch dass der Winkel der Hüftpfanne verändert wurde durch den Bruch hat er en etwas seltsames Gangbild was aber leider in dem Video nicht gut zu beurteilen ist da eine Trabsequenz fehlt. Dazu kommt dass das Becken an einer Stelle nicht verwachsen ist, dass es hier instabil ist. Dieser Bruch steht so weit auseinander dass er nicht verheilen wird. Im Bereich der Linken Hüfte wird es durch die Überbelastung über kurz oder lange zu einer Arthrose kommen.
Zusammengefasst ist der Hund momentan vllt. nicht extrem eingeschränkt, aber du wirst ihn ne wie einen gesunden Hund belasten können. D.h. radfahren etc. ist absolut tabu, lange spaziergänge muss man austesten"

Ist natürlich ein Hammer... wenn die Hüfte nie verheilen wird..

Weshalb ich hier um Rat frage.
Ich finde den Hund total spannend und vom Charakter klasse. Ich würde aber gerne von Hundebesitzern mit Handicaphunden (vielleicht sogar Hüftkranken) wissen: worauf lasse ich mich hier ein??
Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen, welche finanziellen Möglichkeiten brauche ich, mit was muss ich ggf. rechnen? (später Rollstuhl?).

Ich würde mich über ein Erfahrungs- und Überlegungsaustausch freuen :)
In meinem Bekanntenkreis gibt es niemanden, der einen hüftkranken oder andersweitig eingeschränkten Hund, der mir bei meinen Sorgen und Gedanken helfen könnte. Daher die Hoffnung auf dieses Forum hier :)


Liebe Grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 06:37   #2
Theo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Theo
 

Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 1.054
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo und herzlich im Forum.
Schön, dass du darüber nachdenkst einen Handicaphund aufzunehmen

Aus welcher Gegend kommst du denn?

Ich würde zu einer Tierklinik fahren, die sich die Befunde einmal richtig anschaut.

Sehr gut soll die TK Lüneburg sein, speziell Dr. Friedrich Müller. http://www.tierklinik-lueneburg.de/l...che-chirurgie/

LG
Anja mit 3 Bein Theo
Theo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 14:52   #3
Jiulianna
Jiulianna
 
Benutzerbild von Jiulianna
 

Registriert seit: 02.12.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 275
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum ...



Jiulianna und Cosco das Drei-Beinchen
Jiulianna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 13:26   #4
Elibob
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 15.05.2012
Ort: BW
Beiträge: 1.454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

im Forum
__________________
Liebe Grüße
von Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen-Mara im Herzen
Elibob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 18:42   #5
quelly
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Innsbruck
Beiträge: 1.086
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Servus aus Tirol dies sind die Rollihuendinnen Maxi und Lady Sonnenschein und 3 Bein Lissy mit

Renate
quelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 17:37   #6
Klara
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.093
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

ich glaube wenn Dein Herz schon für diesen Hund schlägt dann nehme ihn. Ich denke selbst wenn der Hund nicht so leben kann wie ohne diese Probleme, hat er doch eine Chance verdient in einer netten Familie zu leben. Was hat er sonst zu erwarten?
__________________
Liebe Grüße von Cornelia mit Lilly und Klara und Senta im Herzen

Klara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 09:55   #7
Linda
Benutzer
 

Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Servus im Forum.
Aus eigener Erfahrung: Ich habe neben einiger anderer Sachen von Geburt an eine falsch konstruiete Schulter. Da sind natürlich Abnutzungserscheinungen. Aber solange ich keine starken Schmerzen habe, wird da nichts operiert.
Bei deinem vielleicht Neuzugang sehe ich das ähnlich. Wenn er keine Schmerzen hat, so lassen.
Liebe Grüße,
Linda und das rollifahrende Einauge Caprioara
Linda ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de