Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Handicap Hunde suchen ein Zuhause > Taube Hunde

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2014, 11:32   #1
blue_angy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue_angy
 

Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Odenwald
Beiträge: 1.464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Pebbles, weiblich, Dogo Argentino

Rasse: Dogo Argentino
Geschlecht: weiblich kastriert
Alter: geb. 12/2012






Was diese hübsche Dogo Argentino-Hündin bereits erlebt hat kann sie uns nicht erzählen, aber so schön kann es nicht gewesen sein.

Unter ominösen Umständen kam die Hündin eigentlich als Findling zu uns, wie sich hinterher herausstellte war die Finderin die eigentliche Besitzerin der Hündin und hat sie einfach so abgeschoben.

Pebbles ist taub und wir glauben nicht, dass jemals in irgendeiner Art und Weise versucht wurde mit ihr zu arbeiten bzw. Ihr irgendwelche Verhaltensregeln oder Kommandos beizubringen. Ein tauber Hund bedeutet viel Arbeit und braucht besondere Aufmerksamkeit.

Die Hündin eine ganz liebe Maus. Sie ist sehr menschenbezogen und verspielt, eigentlich ist sie ein riesiges Baby, das gar nicht weiß wieviel Kraft ihn ihm steckt. Sie ist sehr stürmisch und auch ungestüm. Bei jeder Form der Zuneigung blüht sie geradezu auf, als wenn sie das nie wirklich erlebt hätte, dass sich jemand mit ihr beschäftigt. Am liebsten würde sie auf dem Schoß sitzen, ist aber bei 30 Kilo Hund nicht immer so angebracht. Anderen Hunden nähert sie sich erst vorsichtig, aber sobald sie merkt, dass diese nett sind ist sie absolut freundlich und verträglich.

Für diesen Hund suchen wir ganz besondere Leute, die erstens kein Problem mit ihrem Handicap haben und genau wissen wieviel Arbeit da auf sie zukommt. Zum anderen gehört der Dogo Argetino zu den sogenannten Listenhunden in NRW und erfordert besondere Haltungsbedingungen.

Kinder im Haushalt sollten auf jeden Fall standfest sein, denn Pebbles´umwerfendes Temperament ann Kleinkinder schnell überfordern. Die Leute sollten sportlich sein und sie körperlich wie geistig auslasten. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann Pebbles im Tierheim kennenlernen.



Gern beantworten wir Ihnen alle weiteren Fragen.
Update 1/2014:

Pebbles kam leider nach einer Woche aus der Vermittlung zurück, da sie sich sehr dominant besonders dem vorhandenen Hund im Haus gegenüber zeigte. Die festigt uns in unserem Entschluss die Hündin als Einzelhund zu vermitteln.
Wir suchen Menschen mit viel Zeit uns Rassererfahrung, die sie konsequent aber liebevoll erziehen.



http://www.tierheim-siegen.de/index.php?id=78&tx_ttnews[tt_news]=3102&tx_ttnews[backPid]=47&cHash=44e584de63
__________________
LG Angy und die Rumänenbande Janto (keinäugig) und Felix (Schissbüx)



"Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde sehen! (Mark Twain)"
blue_angy ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de