Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen > Zähne und Gebiss

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2009, 22:11   #11
Vera
Spiki-Fan
 
Benutzerbild von Vera
 

Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 4.368
Abgegebene Danke: 212
Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge
Standard

Huhu Ina,

Zitat:
Zitat von Ina Beitrag anzeigen
Hi Ihrs,
am kommenden Dienstag um 8 Uhr ist es nun soweit...
Wer also am Dienstag freie Daumen hat, der möge bitte feste drücken.
...
Meine Daumen sind in Wartstellung und werden am Dienstag ganz fest für Deine süße Maus gedrückt...
__________________
Liebe Grüße von Vera
mit
dem kleinen, gehbehinderten JRT-Rüden Spiki (PL operiert) und
Dana, meiner blinden
Hündin ( † 12.11.09 um 18.45 Uhr ) • Dana, I miss you so much •

"
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.“ (Aldous Huxley)

Vera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 00:01   #12
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.347
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard

Na und wir drücken natürlich auch feste mit ...
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 07:44   #13
Ora
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Auch hier sind alle verfügbaren Daumen und Pfoten mitgedrückt!

LG Stefanie
  Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 09:45   #14
Born to Run
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Wir drücken natürlich mit!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 13:07   #15
Ina
Aufbau & Logistik
 
Benutzerbild von Ina
 

Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 5.084
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 95 Danke für 70 Beiträge
Standard

Hallo Ihrs,
Sunny ist wieder zuhause, noch etwas duselig zwar, aber sie schläft nun ihren Narkoserausch aus.
Pünktlich um 8 waren wir heute früh in der Praxis, haben vorab nochmal alles besprochen was ausser der Zähne noch in der Narkose gemacht werden sollte.
Erste ekelige Feststellung: Sunny hatte ne Zecke mitten in der Augenhöhle, da wo mal ihr zweites Auge war, die wurde dann aber auch direkt in der Narkose entfernt.
Dann kam die Narkosespritze und Sunny drückte sich ganz feste an mich, erbrach sich danach dann fing ihr Auge heftig an hin und her zu zucken, meine TÄ meint es könne durchaus ein leichter Schlaganfall durch den Stress sein und sie bekam direkt Medikamente. Erst als Sunny schlief bin ich gegangen und mir war kotzübel wegen dem vermuteten Schlaganfall.Nach 2,5 Stunden sollte ich mich telefonisch melden und diese 2,5 Stunden wollten so gar nicht umgehen. Dann endlich konnte ich anrufen und erhielt die erlösende Antwort, daß Sunny schon wieder wach wird und narkosetechnisch alles gut gelaufen war und ich dürfte sie abholen kommen.
Mir ist ne ganze Betonplatte vom Herzen gefallen, daß mein kleines Mäuschen wieder wach war. Dann kam die Stunde der Wahrheit, die Besprechung der Röntgenaufnahmen (Blutbild usw. bekomm ich später, wird teilweise auch ins Labor geschickt).
Das Sunny knochentechnisch alles andere als gesund ist, zeigte mir ihr Gangbild von anfang an, auch wenn die Befunde hätten besser ausfallen können so hab ich doch mit weit schlimmerem gerechnet. Sunnys Gelenke knarzen und sie hat in der Vorder- und in der Hinterhand Arthrosen und um die entzündlichen Prozesse zu minimieren wird sie nun dauerhaft Metacam bekommen. Die Wirbelsäule und die Bandscheiben sehen, bis auf an einer Stelle etwa in der Mitte vom Rücken sehr gut aus. Die Stelle im Rücken, die nicht besonders toll aussieht kann durchaus mal einen Bandscheibenvorfall bedeuten, aber vielleicht auch nicht. Eine Seite der Hüfte ist auch nicht mehr so toll und Sunny sollte möglichst wenig springen, denn dadurch könnte der Femurkopf aus der Pfanne springen.
7 Zähne waren bereits stark vereitert und mussten raus, meine arme kleine Maus.
Dann kam etwas, was mir fast der Herz zerriss: auf Sunny wurde geschossen , es stecken 3 Schrotkugeln in ihr , 2 Kugeln stecken in einem Hinterbein und die dritte in der Lunge (meine TÄ sagte, da hat Sunny ganz schön Glück gehabt, daß sie die überlebte). Die Kugel in der Lunge muss auf jeden Fall beobachtet werden und meine TÄ möchte das in einem Jahr erneut röntgen um zu vergleichen ob dieses Ding noch am selben Ort steckt, weil es sonst durchaus zu Problemen kommen kann. Kein Wunder also, daß Sunny bei Gewitter und Sylvester völlig traumatisiertes Verhalten zeigt...
Alles in allem natürlich nicht so toll, aber es hätte auch deutlich schlimmer kommen können.
LG
Ina
__________________
Werte eine Behinderung nicht als Makel sondern nimm sie als Herausforderung an.
(c)Ina
Ina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 13:19   #16
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.642
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Ina Beitrag anzeigen
Sunny ist wieder zuhause, noch etwas duselig zwar, aber sie schläft nun ihren Narkoserausch aus.
Prima, dass die Maus wieder zu Hause ist und ihren Rausch in Ruhe ausschlafen kann.

Ich kann mir gut vorstellen, dass durch die zusätzliche Angst wegen des eventuellen Schlaganfalls die Zeit sich noch länger anfühlte.

Ui, knochentechnisch liegt ja wirklich einiges bei Sunny im Argen, aber wenn sie das Metacam gut verträgt, dann hat sie ja zumindest keine Schmerzen.

Zitat:
Dann kam etwas, was mir fast der Herz zerriss: auf Sunny wurde geschossen , es stecken 3 Schrotkugeln in ihr , 2 Kugeln stecken in einem Hinterbein und die dritte in der Lunge (meine TÄ sagte, da hat Sunny ganz schön Glück gehabt, daß sie die überlebte).
Die arme kleine Mausi, das ist ja schrecklich ...

Zitat:
Alles in allem natürlich nicht so toll, aber es hätte auch deutlich schlimmer kommen können.
Du machst es richtig und versuchst die positiven Aspekte zu sehen ...

Nun wünsch ich Sunny noch gute Besserung, denn im Mäulchen zwiebelts ja sicherlich auch noch ein zwei Tage ...
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 13:41   #17
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard

Ohmannohmann, das sind ja Nachrichten.

Das Dir das Warten eeeeeewig vorgekommen sein muß, glaube ich Dir gern.Vor allem nach so einem Start in die Narkose.

Ein schrecklicher Gedanke, daß irgend jemand mal kaltherzig auf den Hund, den man jetzt so sehr liebt, geschossen hat !

Ich hoffe mal, daß die Kugel in der Lunge nicht wandert.

Gut, daß sie nun bei jemanden wie Dir gelandet ist.
Nun soll sich die Süße man erstmal von dem Ganze erholen und dann werdet Ihr für Euch schon den richtigen Weg finden, mit den Wehwechen zu leben...
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 14:29   #18
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 15.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Ina,

ich freu mich das Sunny alles gut überstanden hat

Das Ergebnis ist zwar nicht so klasse aber es hätte durchaus schlimmer kommen können. Wenigstens ist sie jetzt die vergammelten Zähne los und alles andere kriegt ihr ganz bestimmt in den Griff.

Die Sache mit den Schrotkugeln ist echt heftig, ich glaube ich hätte sofort losgeheult, menno was gibt es doch für Idioten auf dieser Welt
GsD hat sie es überlebt und ist bei dir gelandet, jetzt kann ihr nix mehr passieren. Ich drück die Daumen das die Kugel da bleibt wo sie jetzt ist und sich niemalsnicht bewegt

Knuddel die Süße mal von mir und ich wünsche ihr gute Besserung.
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 14:48   #19
Born to Run
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ina,

mannomann, was für eine Geschichte. Die arme Maus. Zecke im Auge, Schrotkugeln...
Immerhin sind jetzt die schmerzenden Zähnchen raus, wenn das abgeheilt ist gehts ihr bestimmt wieder ein riesenstück besser.
Weiterhin gute Besserung, ganz liebe Grüsse,
Katharina
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 15:43   #20
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 07.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Hallo Ina,

na das sind ja Nachrichten - aber ich freu mich, dass Deine Maus die OP erstmal gut überstanden hat und drücke die Daumen, dass sie sich nun schnell erholt.

Und die doofe Kugel soll sich gefälligst nicht vom Fleck rühren .

Weiterhin gute Besserung .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de