Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen > Zähne und Gebiss

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2009, 17:05   #21
Gabi Kröger
Chaoten-Täubling
 
Benutzerbild von Gabi Kröger
 

Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Pfingstberg, Schl.-H.
Beiträge: 4.120
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 145 Danke für 137 Beiträge
Standard

Mensch Ina,

ich habe das gelesen und war total geschockt - Schrotkugeln

Ich hätte wohl erstmal losgeheult; wie kann man sowas einem Tierchen nur antun

GsD hat sie den Rest gut verknust, jetzt erstmal Ruheeeeeee für dat Mäuschen.

Mistkugel, bleib ja da, wo du bist

Gute Besserung, Daumen sind natürlich weiter in Stellung
__________________
Liebe Grüße aus dem Norden senden

Gabi und Gina (Täubling), Frank und Teddy, auch die Kitty´s Lucy und Sammy - Cenny für immer im Herzen dabei...
Gabi Kröger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 17:49   #22
Feldmann2005
Fußhupen-Souffleuse
 
Benutzerbild von Feldmann2005
 

Registriert seit: 31.12.2007
Ort: LH
Beiträge: 2.796
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge
Standard

Du meine Güte...Ina...was ein Schock in der Nachmittagsstunde. GSD ist die kleine Maus wieder richtig wach und bei Dir zuhause. Ich drück auch gaaaaaaaaanz fest die Daumen das die blöde Kugel nicht anfängt zu wandern. Und jetzt erstmal tief durchatmen...Ina...sie is wieder da und lebt!
__________________
Liebe Grüße von Leni
mit Zoo & Olina seit 9.8.08 ein neuer kleiner Stern am Himmel
Ein Lebewesen lieben heißt es durchsichtig zu machen (Victor Hugo)


Feldmann2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 20:09   #23
Kim
Strubbel
 
Benutzerbild von Kim
 

Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Kammerbach
Beiträge: 5.997
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 130 Danke für 105 Beiträge
Standard

ach Du Schande, da habt Ihr aber keine so guten Ergebnisse bekommen. Das mit der Kugel ist richtig heftig. Hoffe die Gefahr dass sie wandern könnte ist nicht so groß.
__________________
liebe Grüße Heike mit
Jamie, Aston, Indiana und
den Katzen Coopa und Lenny
sowie 6 Hühner und 1 Hahn, 3 Kaninchen, 17 Schafe und 17 Rinder

Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.

(Epiktet)






Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 20:38   #24
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.352
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard

Wie schön, dass Ihr diesen "doofen" Tag so gut überstanden habt ...

Liebe Grüße
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 21:38   #25
Ina
Aufbau & Logistik
 
Benutzerbild von Ina
 

Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 5.104
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 95 Danke für 70 Beiträge
Standard

Huhu,
danke euch für eure guten Wünsche und fürs Daumendrücken.
Die Sache mit den Schrotkugeln hat mich sehr geschockt und ich habe deswegen auch geweint denn ich frage mich wie man so kalt sein kann und was ich diesem miesen und feigen "Etwas" an den Hals wünsche, Mensch kann ich sowas nicht nennen, darüber schweige ich lieber...
Sunny ist schon wieder munter drauf und hat grad Pferd mit Kartoffeln geschmatzt.
Angerufen wegen der anderen Befunde hab ich meine TÄ auch:
irgendwas war da mit Eiweisswerten im Urin und vereinzelte Struvitkristalle waren auch da, aber das alles geht noch zusätzlich ins Labor bevor wir da mit Antibiotikum dran gehen, denn meine TÄ geht eher davon aus, daß mit dem Blasenmuskel nicht mehr alles so in Ordnung ist, aber das kann man ganz gut mittels Tabletten in den Griff bekommen, aber nun warten wir erstmal auf die Laborergebnisse bevor wir da irgendwas machen.
Das Blutbild war auch soweit unauffällig, bis auf ein deutlich erhöhter Leberwert. Die Blutprobe wurde in der Narkose genommen und meine TÄ sagt, daß das und die schwere Entzündung der Zähne diesen Leberwert durchaus erhöht haben könnten. In 2 Monaten werden wir diesen Leberwert wieder kontrollieren, sollten die Zähne und die Narkose da für den erhöhten Wert verantwortlich sein, dann müßte das bis dahin wieder im Normalbereich liegen, falls nicht werden wir ein Leberschutzprogramm starten, damit sich dieser Wert nicht schleichend weiter verschlechtert, aber auch da heißt es erstmal abwarten.
Hauptsache aber ist, daß Sunny den heutigen Tag gut überstanden hat und für alles andere wird sich ein Weg finden und wir werden unser kleines Duracell-Häschen unterstützen wo wir können.
LG
Ina
__________________
Werte eine Behinderung nicht als Makel sondern nimm sie als Herausforderung an.
(c)Ina
Ina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 21:59   #26
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.650
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Hi Inalein,

ich würde auch erstmal die 2 Monate abwarten, vereiterte Zähne können sehr, sehr viel Unheil anrichten ...

Und bis dahin werden für die kleine Maus alle Daumen weiter feste gedrückt ...

Richtig schön, dass Sunny schon wieder munter ist und ihr Fresschen genießt ...

Zitat:
Die Sache mit den Schrotkugeln hat mich sehr geschockt und ich habe deswegen auch geweint denn ich frage mich wie man so kalt sein kann und was ich diesem miesen und feigen "Etwas" an den Hals wünsche, Mensch kann ich sowas nicht nennen, darüber schweige ich lieber...
Ich schweige mit Dir, aber unsere Wünsche für solche Idioten dürften sich ähneln ...
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 20:25   #27
Ina
Aufbau & Logistik
 
Benutzerbild von Ina
 

Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 5.104
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 95 Danke für 70 Beiträge
Standard

Huhu,
wegen des einen Leberwertes mach ich mich nicht irre, entweder normalisiert sich dieser von selbst in den nächsten 8 Wochen oder eben nich und wir starten ein Leberschutzprogramm - das hab ich ja mit meiner Dana auch schon durch und letztendlich starb Danni nicht an ihrem Leberproblem...
Auch Sunnys Knochenproblematik zwingt mich nicht in Depressionen, weil es der Maus ja eigentlich gut geht und jetz wo wir wissen wo genau der Schuh drückt bekommt sie halt Metacam und auch Gelenkflex. Behindertengerecht eingerichtet sind wir hier ja eh schon und Sunny nutzt ja auch die Rampe in den Garten, Sprünge versuch ich eh immer einzudämmen, da ich ja hier nur ältere Kandidaten mit langem Rücken und kurzen, krummen Beinchen hab.
Heute war der erste Metacam-Tag für Sunny und sie hat es gut vertragen, wie das dauerhaft vertragen wird bleibt abzuwarten, aber Sunny ist nicht sehr magenempfindlich, also mach ich mir da jetzt auch noch keinen Kopp drum.
Ich denke, die Klarheit, die wir nun gewonnen haben bringt uns nur weiter vorwärts und wirft uns keinesfalls zurück.
Viel mehr Sorge macht mir die Kugel in der Lunge, aber auch damit werde ich lernen umzugehen - wird halt in einem Jahr nachgeröngt und verglichen ob das blöde Ding noch am selben Platz ist.
Naja und der leichte Schlaganfall, der bedrückt halt auch noch, weil meine TÄ schon davon ausgeht, daß im Gehirn ein Gefäß geplatzt ist... aber meine Cookie hatte auch mal einen Schlaganfall und dieser war nicht leicht und trotzdem hat sie sich damals sehr gut wieder erholt und ein Fremder hätte auch nichts mehr bemerkt, denn einzig ihre Reaktionszeit war etwas verlangsamt und erst viele Jahre später folgte ein zweiter, sehr schwerer Schlaganfall (leider auch durch Stress, denn ihre Nierenwerte mußten überprüft werden). Mein TA sagte mir, daß ein zweiter Schlaganfall stehts schlimmer ausfällt als der erste, aber es muss nicht zwingend einen zweiten geben. Ich weiß, daß meine Sunny ein Angsthund ist und inzwischen kenne ich ihre Stressauslöser sehr gut und ich werde den Stress für meinen kleinen Goldschatz so gut ich kann auf ein erträgliches Mass bringen. Sie vertraut mir und kämpft gegen ihre Ängste und immer selbstverständlicher ist Freude und Sicherheit ihr Begleiter - das ist alles was zählt.
Ich lieb die kleine Maus, die immer öfter lächelt und fröhlich ist und alles andere verblasst dagegen.
LG
Ina
__________________
Werte eine Behinderung nicht als Makel sondern nimm sie als Herausforderung an.
(c)Ina
Ina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 20:32   #28
Feldmann2005
Fußhupen-Souffleuse
 
Benutzerbild von Feldmann2005
 

Registriert seit: 31.12.2007
Ort: LH
Beiträge: 2.796
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Ina Beitrag anzeigen
Ich lieb die kleine Maus, die immer öfter lächelt und fröhlich ist und alles andere verblasst dagegen.
Es könnte für keinen Hund ein besseres Zuhause geben liebe Ina...und für Sunny ist es das Beste was ihr passieren konnte.
__________________
Liebe Grüße von Leni
mit Zoo & Olina seit 9.8.08 ein neuer kleiner Stern am Himmel
Ein Lebewesen lieben heißt es durchsichtig zu machen (Victor Hugo)


Feldmann2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 21:03   #29
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.650
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Hi Ina

Zitat:
Zitat von Ina Beitrag anzeigen
Ich denke, die Klarheit, die wir nun gewonnen haben bringt uns nur weiter vorwärts und wirft uns keinesfalls zurück.
Da hast Du recht, obwohl ich Sunny wirklich gewünscht hätte, wenn nicht so viele "Baustellen" gefunden worden wären ...

Zitat:
Viel mehr Sorge macht mir die Kugel in der Lunge, aber auch damit werde ich lernen umzugehen - wird halt in einem Jahr nachgeröngt und verglichen ob das blöde Ding noch am selben Platz ist.
Hat die Kugel sich denn schon verkapselt? Die Vorstellung ist tatsächlich ziemlich gruselig ... und ich hoffe ganz fest, dass sie bleibt, wo sie ist, denn da scheint sie ja Gott sei Dank kein Unheil anzurichten ...

Zitat:
Naja und der leichte Schlaganfall, der bedrückt halt auch noch, weil meine TÄ schon davon ausgeht, daß im Gehirn ein Gefäß geplatzt ist...
Vielleicht war es ja auch kein Schlaganfall und die Vermutung der TÄ falsch ...

Zitat:
Ich weiß, daß meine Sunny ein Angsthund ist und inzwischen kenne ich ihre Stressauslöser sehr gut und ich werde den Stress für meinen kleinen Goldschatz so gut ich kann auf ein erträgliches Mass bringen.
Und das wirst Du auch ganz bestimmt schaffen, davon bin ich überzeugt ...

Wie geht es der Kleinen denn heute?
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 22:15   #30
Vera
Spiki-Fan
 
Benutzerbild von Vera
 

Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 4.368
Abgegebene Danke: 212
Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge
Standard

Liebe Ina,

als ich Deinen Bericht gelesen habe, stiegen mir die Tränen
in die Augen...so eine kleine, liebe Maus und dann soviele "Baustelle"...

Am meisten geschockt war ich auch über die Schrotkugeln in dem kleinen Mäuschen und den leichten Schlagananfall...

Wir drücken hier ganz fest alle Daumen & Pfötchen für die Kleine...

GsD ist sie bei Dir/Euch gelandet. Ich wünsche mir sehr für die Kleine, dass ihr nach und nach die "Baustellen abarbeiten" könnt und Sunny bald ein ganz unbeschwertes Hundeleben führen kann und den ganzen Tag aus dem Lächeln nicht mehr rauskommt...
__________________
Liebe Grüße von Vera
mit
dem kleinen, gehbehinderten JRT-Rüden Spiki (PL operiert) und
Dana, meiner blinden
Hündin ( † 12.11.09 um 18.45 Uhr ) • Dana, I miss you so much •

"
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.“ (Aldous Huxley)

Vera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de